Was hatten diese zeppelinartigen ballons für einen SInn?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Die Dinger heißen Sperrballone und dienten ausschließlich dazu Tieffliegerangriffe zu vereiteln!

Weitere Infos findet man wie immer bei Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Sperrballon

LG, LausB

Ein Luftschiff ist ein lenkbares Luftfahrzeug, dessen Auftrieb auf aerostatischen Kräften beruht und das über einen eigenen Antrieb verfügt. Das Haupteinsatzgebiet heutzutage sind Rundfahrten, Luftwerbung, Überwachungsaufgaben und vereinzelt auch Forschungsaufgaben.

Im 19. Jahrhundert und speziell in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts hatten Luftschiffe eine weitaus größere Bedeutung. Sie sind die Pioniere des Luftverkehrs, waren Verkehrsmittel der ersten Luftfahrtgesellschaft und auch die ersten Luftfahrzeuge, die Passagiere im Liniendienst ohne Zwischenstopp über den Atlantik beförderten. Im Ersten Weltkrieg waren sie Langstreckenaufklärer und die einzigen Luftfahrzeuge, die eine größere Bombenlast tragen konnten.

http://de.wikipedia.org/wiki/Luftschiff

Leider ist es schon zu lange her, deswegen nur konfuses Halbwissen:

Ich hab mal ne Doku gesehen, wo berichtet wurde, dass von den Deutschen im 2. WK durchaus öfter Attrappen von Kriegsgerät benutzt wurde, weil für die echten das Material nicht da war. Das diente der Abschreckung. Würde vermuten, dass diese Zeppelin-Attrappen da hin gehören.

Wie gesagt, das war jetzt Halbwissen. Ob's wirklich um Deutschland im 2. WK ging, ich bin nicht mehr 100%ig sicher.

EDIT: Moment. Da es sich um Zeppeline handelt, wird es wohl doch der 1. WK gewesen sein. Die wurden ja ab spätestens 40 nich mehr genutzt.

Alle DHs habe ich hier schon vergeben für BEOBACHTUNG (vorgeschobene Beobachtung - in erster Linie für Artillerie - auch die Schiffs-Artillerie) Verhinderung von Tieffliegern durch gespannte Verankerungen aus Stahlseilen, natürlich auch die Atlantikfahrt (bei gleichzeitiger Vergrößerung des Großdeutschen Erfinder-Ruhmes), was aber echt fehlt und unterschätzt wird, ist das dadurch erzielte Bedrohungsscenario insbesondere über LONDON.

Stell euch vor, diese riesigen Dinger erscheinen über Deinem Wohnort - quasi unaufhaltsam und Du weißt, sie tragen Bomben.

Ein Rolle haben Sie auch noch gespielt bei Rettung und Verbindungs-Haltung zu im Packeis eingefrorenen Schiffen bzw. Polexpeditionen und natürlich auch Höhen-Forschungsaufgaben wie Strahlenbelastung, Funk-Versuche, Kartographierungen etc. Allerdings ist keines der Dinger eines NATÜRLICHEN Todes gestorben !

Ich habe mir auch schon mal den Kopf deshalb zerbrochen und nehme an, dass damit die Angriffe durch Tiefflieger verhindert werden sollten.Diese wären mit den Seilen oder Ballons/"Zeppelinen" kollidiert und abgestürzt.

Wie g eil ist das denn:D Sie dienten der Beförderung!

Oubyi 10.10.2010, 17:26

Schau Dir das Bild mal an und dann überdenke Deine Antwort noch einmal.

0
Keksfrau 10.10.2010, 17:32
@Oubyi

Okay Du hast Recht. Sorry, Finger schneller als der Kopf.

0

das is wahrscheinlich ausm 1. Weltkrieg und die dienten der Beobachtung der Feindbewegungen...

ich dachte das wären Zeppeline

Was möchtest Du wissen?