Was hatte der LKW Fahrer für ein Problem? Nur weil ich in einer 30er Zone auch 30 gefahren bin? Zeitmangel?

11 Antworten

Entweder die 30er Zone war Zeitlich begrenzt was gerne übersehen wird oder der LKW Fahrer hat das 30er Schild verpennt. Und für einen LKW gibt es nix schlimmeres als Ausgebremst zu werden worauf sie in meinen Augen versändlicherweise Allergisch sind.

Ich selber fahre in solchen Fällen rechtsran und lasse den Pöbler vorbei ziehen oder auch anhalten falls er was will. Auch wenn das in meinen 5 Jahren hinterm steuer erst einmal zu sowas kam da ich selber auch gerne Schneller unterwegs bin.

Hallo,

Entweder war die 30er Zone zeitlich begrenzt, er hat sie nicht bemerkt oder es liegt schlicht und ergreifend daran das die LKW Tachos geeicht sind und die vom PKW nicht.

Wenn du 32km/h fährst können Unterschiede bis zu 8km/h auftreten oder gar mehr. Das habe ich letztes jahr mit einem Nissan Micra getestet. Dort war die Differenz 7Km/h.

Er fuhr 50km/h laut seinem Tacho. In der Realität bzw laut geeichten LKW-Tacho waren es: 43Km/h.

Das kann auch der Grund sein.

Die Tachos haben aber eine prozentuale Differenz :) bei 30km/h sollten weniger 8km/h noch nicht auftreten :D

0

LEIDER halten sich die meisten Autofahrer in der dreißiger Zone vor meinem Wohnhaus NUR bei richtigem Dreckswetter an die 30, also immer dann, wenn ich es eilig habe, mit dem Rolli die Straße zu überqueren, um ins Trockene zu kommen Im "Normalfall" kümmert sich kaum jemand um die Geschwindigkeitsbegrenzung, obwohl sie nicht nur ausgeschildert, sondern auch noch auf die Fahrbahn gemalt ist.

Tempo 30 - Zone wegen Luftreinhaltung?

Bin gestern durch eine 30er-Zone gefahren. Immer unter dem 30er-Schild stand zusätzlich ein Schild "Luftreinhaltung".

Aber wenn ich mit 30 statt 50 fahre, dann bin ich doch fast doppelt so lange unterwegs und damit pustet auch der Motor doppelt so lange Abgase in die Luft.

Ist die CO2-Emmission wirklich pro km (nicht pro min) weniger wenn man 30 statt 50 fährt?

...zur Frage

In Zone 30 innerorts bei 55 km geblitzt

Bin gestern das erste Mal in meinem Leben geblitzt worden. Und das noch ausgerechnet in einer 30er Zone. Ich hatte ungefähr 55 km drauf. Wieviel wird mich das kosten ? Gibt es auch Punkte ??

Gruß Nanisu

...zur Frage

In der Probezeit mit 32 km/h zu viel?

Hallo ich bin in der Probezeit 32 km/h zu schnell gefahren (mit Toleranzabzug) Innerhalb geschlossener Ortschaft 30er Zone bin ich mit 62 .... Ich habe einen Brief bekommen auf dem ich angeben muss wer den Fahrzeug gefahren ist.. Was soll ich machen ? Bekomme ich Fahrverbot ????

...zur Frage

In 30 er Zone geblitzt worden?

Hallo Leute, gestern früh bin ich auf dem Weg zur Schule in einer 30er Zone so 50-55 km/h gefahren. Ich hab nicht bemerkt das ich in einer 30er Zone war und außerdem habe ich gestern eine wichtige Klausur geschrieben, wo ich nicht zu spät sein durfte. Jedenfalls würde ich geblitzt und habe jetzt Panik was auf mich zu kommt. Ich bin noch in der Probezeit, die in einen Monat abläuft und das wäre sehr ärgerlich wenn sich dies verlängert und ich auch noch so viel Geld für die Strafe und den Aufbauseminar bezahlen muss. Gestern Abend habe ich so ein bisschen recherchiert und habe herausgefunden das manchmal der Tacho 3/5 km/h zu viel zeigt als man eig fährt stimmt das ? Und ich habe auch gelesen , dass man 3 km/h Toleranz abgezogen bekommt dann wäre das ja mit dem Tacho Abzug schon fast 10 km/h oder ? Und könnte mann wenn man die Strafe nach Hause zu geschickt bekommen ihn so ausfüllen , dass nicht ich sondern mein Vater das gewesen sein könnte ? Ich weiß man sollte ehrlich sein aber da ich noch zur Schule gehe und kein Geld verdiene habe ich keine andere Wahl und meine Eltern veröden auch nicht so viel das wären mit Strafe+Aufbauseminar schon fast 400€ . Mein Vater und ich sehen uns auch sehr ähnlich und ich dachte mir das die das jz eh nicht so genau überprüfen ob er das jz war oder ich was denkt ihr und wie lange würde es dauern bis ich Bescheid bekomme? Ah ja das Auto ist auf meinem Vater und mir geschrieben. Vielen Dank für eure Hilfe

...zur Frage

Mit 50 in der 30er Zone geblitzt?

Hallo.

Ich wurde vor ca 30 Minuten mit etwa 50 km/h auf meinem Tacho in einer 30er zone geblitzt. kurz bevor ich geblitzt wurde habe ich noch einmal auf den tacho geschaut (in dem moment als ich den blitzer gesehen habe und es auch schon blitzte) und habe dort gesehen, dass ich so ca 48-50 km/h gefahren bin. Zu 100% sicher bin ich mir jedoch aus Angst nicht wirklich :D Ich besitze meinen führerschein seit einem Jahr (also noch Probezeit) und das Auto ist auf den Namen meines vaters angemeldet. Jetzt also die Frage: Habe ich um meinen führerschein zu fürchten bzw was habe ich zu befürchten und stimmt es wirklich, dass der Tacho in meinem Auto (Cross Polo 9N3) ein wenig mehr anzeigt als ich tatsächlich fahre und ich somit mit weniger als 48-50 km/h geblitzt wurde?

Am wichtigsten ist mir jedoch zu erfahren, wie die Strafe in der Probezeit für mich sein wird und ob mein vater diese auf sich nehmen muss weil das auto ja offiziell ihm gehört.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?