Was hatte der Euro mit der deutschen Wiedervereinigung zu tun?

14 Antworten

Der Euro und die Wiedervereinigung haben keinen direkten Zusammenhang. 
Die Idee vom Euro ist eine EU Entscheidung gewesen, um eine gemeinschaftliche Währungsunion zu gründen und die Wirtschaft zu stärken. Mit dem Euro ist es wesentlich leichter geworden mit anderen Ländern wirtschaftliche Beziehungen aufzubauen, da das Währungsrisiko innerhalb der Union praktisch bei Null lag. 
Ob jetzt der Euro gut oder schlecht für Deutschland war/ ist, darüber wird man sich ewig noch streiten. 

Es gibt Behauptungen, Frankreich hätte seine Zustimmung zur deutschen Wiedervereinigung von der Zustimmung der Bundesregierung unter Helmut Kohl zur Europäischen Währungsunion und damit zur Einführung des Euro abhängig gemacht.

Zeitzeugen wie Theo Waigel bestreiten das jedoch. Was tatsächlich richtig ist, dürfte die Historiker noch längere Zeit beschäftigen.

1989 zu 2001, wo soll hier die Bruecke sein, die die Einigung von DE moeglich gemacht haben soll.

Diese Vereinigung war praktisch von niemanden vorausgesehen worden, noch nicht einmal von den geheimsten Geheimdiensten. Somit konnte darueber keine Planung stattfinden.

Die Einfuehrung des Euru hatte wirtschaftliche Gruende fuer die EU, der Markt wurde groesser, Zollschranken fielen.

Folgen Wiedervereinigung (Deutschland)

Ich interessiere mich für einen Teilbereich der wirtschaftlichen Folgen der Wiedervereinigung. Grund legen ist erst einmal klar das die Wirtschaft der DDR zusammen gebrochen ist nach der Wiedervereinigung, da sich die Firmen aus der DDR nicht im Wettkampf mit dem Firmen der BRD messen konnten. Jetzt habe ich 2 Fragen (die ich zwar schon gegoogelt habe und auch antworten gefunden habe aber diese sich nicht immer ganz für mich erschließen).

Frage 1: Wie hat die BRD auf die Wirtschaftskrise reagiert? (außer die Zusatzsteuer)

Frage 2: Wie kam es dazu das viele Computerfirmen (und andere in der Art) sich in der DDR nieder gelassen haben?

...zur Frage

Wieso schenkte man DDR-Bürgern Geld bei der Wiedervereinigung?

...zur Frage

War der 2 plus 4 Vertrag dumm?

War der Preis für die Wiedervereinigung von BRD und DDR nicht viel zu hoch? War es nicht eine Leugnung am Vaterland auf die Ostgebiete für immer zu verzichten? Hätte es nicht eine andere Möglichkeit für eine komplette Wiedervereinigung gegeben? Was haltet ihr davon?

...zur Frage

Ziel der deutschen politik nach der wiedervereinigung?

hallo ihr lieben, ich wollte fuer einen geshichtsvortrag fragen, was die politischen ziele kohls nach der wiedervereinigung waren? kann sie mir jmd bitte aufschreibe? Ausserdem wuerde es ich interessieren, welche parteien existierten nach der wiedervereinigung Vielen Dank fuer eure Antworten :)

...zur Frage

Artikel 23 vs. Artikel 146 GG - Wiedervereinigung?

Ich kenne beide Artikel, aber ich weiß nicht, was sie beudeten/aussagen und was sie mit der Wiedervereinigung zu tun haben.

Google ist mein Freund- ja, ich weiß, aber da verstehe ich es auch nicht.

Kann mir das bitte jamd erklären?

Was ist der UNterschied im Bezug auf die Wiedervereinigung zwischen diesen beiden Artikeln?

...zur Frage

Bezahlte Frankreich die deutsche Wiedervereinigung?

Französische Freunde behaupten, Frankreich habe einen großen Teil der Kosten der deutschen Wiedervereinigung getragen. Die französische Wirtschaft sei dadurch finanziell sehr belastet worden. Ich kann diese These nicht nachprüfen.

Gibt es eine Erklärung, inwieweit die Kosten der Wiedervereinigung teilweise auf Europa und speziell auf Frankrteich abgewälzt wurden?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?