Was hat Werner Simens zur Lösung der sozialen Frage begetragen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Dazu müssten man zunächst klären, was die "soziale Frage" ist. Auch wenn man erahnen kann, was damit gemeint sein könnte, würde ich hier nicht spekulieren. Wenn man bei der Ausgangsfrage schon fehlinterpretiert, kann man noch schlecht beurteilen, was Werner von Siemens zu deren Lösung beigetragen hat.

Vermutlich habt ihr im Unterricht vorgekaut bekommen, was der Lehrplan und damit der Lehrer unter "soziale Frage" versteht. Was chogg77 darunter versteht, hat er in seiner Antwort geschrieben. Vielleicht stimmt diese Auffassung ja mit der Erwartung Deines Lehrers überein.

Kein Vorwurf an Dich, aber Deine Frage zeigt mal wieder, dass es in der Schule nicht um selbständiges Denken geht, sondern nur darum, zu lernen, was andere einem vorbeten. Mal ganz davon abgesehen, dass Dir die "soziale Frage" und Werner von Siemens ziemlich schnurz sind. Jedenfalls ist das mein starke Vermutung.

Und damit musst Du nun Deine Zeit vertrödeln. Oje, oje.

Gruß Matti

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich formuliere die Frage um Er war Unternehmer im Zeitalter der industriellen Revolution, wo es den meisten Arbeitern ziemlich dreckig ging - hat er was getan, dass es seinen Arbeitern besser ging, hat er die Bildung gefördert, was gegen Kinderarbeit getan.. ?

Jetzt lies nochmal den Wikipedia Artikel und mach deine Hausis selbst-

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von andreasolar
26.06.2014, 23:14

... und schreib wenigstens seinen Namen richtig! ;-)

0

der hat doch die Krankenversicherung eingeführt, oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von chog77
26.06.2014, 22:01

Das war Bismarck

1

Was möchtest Du wissen?