Was hat Wasser eigentlich für eine Ladung?

1 Antwort

Neutral, aber der Sauerstoff ist partiell(falls du das Wort nicht kennst ignorier es) negativ, da er mehr Protonen hat und so die Elektronen stärker anzieht, als die Protonen des Wasserstoffs, der deshalb positiv geladen ist

Was ist die Edukt- und die Produktseite bei einer Redoxreaktion?

ist die Seite wo die negative Ladung überwiegt die Produktseite und wo die negative Ladung geringer ist die Eduktseite?

...zur Frage

Ladung der DNA?

In unserem Biologiebuch steht, dass die negative Ladung des Phosphat-Säurerests durch die Basen ausgeglichen wird. Woanders habe ich gelesen, dass der DNA-Strang stark negativ geladen ist und dies durch die Histone ausgeglichen wird. Was stimmt eigentlich? Bitte nur ernsthafte Antworten.

...zur Frage

Stromkreis von plus zu Minuspol?

Ich wollte nur fragen ob eine positive Ladung zur negative Ladung strömt oder andersherum ?(also im Stromkreis )

...zur Frage

Nitrobenzol Chemie

Hallo, Die Nitrogruppe (am Benzolring) hat ja eine positive und eine negative Ladung. Warum klappt ein Elektronenpaar nicht als Doppelbindung zu dem N, sodass keine Ladungen mehr vorhanden sind? Wäre doch eigentlich energetisch besser. Danke!

...zur Frage

Hilfe bei Lewis-Formel von NO3-?

Hallo. Ich habe eine Frage: bei dem Bild das ich beigefügt habe sind ja 2 negative Ladungen und eine positive Ladung. Ich wollte wissen ob eine von den negativen und die eine positive die Formalladungen sind und zusammen 0 ergeben sollten und die andere negative die "echte" Ladung vom Nitratanion ist? Sollen Formalladungen zusammen immer 0 ergeben?
Danke!!

...zur Frage

Reaktion von Salpetersäure mit Schwefelsäure?

Zur Herstellung eines Nitroniumions kann man ja Salpetersäure mit Schwefelsäure reagieren lassen. In unseren Unterlagen wird die Reaktion wie in (1) aufgeführt (siehe Bild).

Mir würde die Reaktion wie in (2) formuliert jedoch logischer erscheinen: Das O, welches die negative Ladung trägt, "holt" sich doch viel eher ein Proton, als das O ohne positive Ladung...?

Hat die Formulierung (1) etwas damit zu tun, dass danach noch Wasser abgespalten werden soll und dies wie in (1) "besser" klappen würde? Aber so wie in (2) dargestellt würde sich ja doch auch noch das H2O abspalten...?

Oder mache ich einen Denkfehler und die Reaktion wie in (1) ist wahrscheinlicher?

Vielen dank schon mal für Hilfe! :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?