Was hat viel Eiweiß aber kein Fett?

7 Antworten

Hallo,

Eiklar - 11 g Protein und 0 g Fett je 100g Straußensteaks haben auch nur 2% Fettanteil, ansonsten Stiel- und Blattgemüse, Frucht- und Wurzelgemüse enthalten meist viele Kohlenhydrate und manche auch Öle. Zum Frühstück fettfrei gedämpften Blattspinat mit Knoblauch, gekrönt von einem gestockten Eiklar, da frühstücke ich doch lieber gar nicht ;)

Dir ist schon klar, dass der Körper auch Fett braucht, es gibt sogar ein paar essentielle Fettsäuren und lecker ist eine Eiklar-Diät auch nicht. Weshalb darfst Du denn morgens nichts anderes essen? Abnehmen tust Du davon eventuell aber gesund ist das nicht.

Eiweisspulver, Magerfleisch.

Bohnen und alle Huelsenfruechte auch Soja sind starke Eiweislieferanten

Ketose - wie viel KH?

Wie viel Gramm Kohlenhydrate darf ich am Tag maximal (!) essen, um in die Ketose zu kommen?

...zur Frage

Macht Eiweiß genauso dick wie Fett?

Ihr lieben, seit längerem beschäftigt mich die Frage, ob Eiweiß nicht genauso dick macht wie Fett....hier ein paar Gedanken die meine Frage beeinflussen:

1. Ich habe einen Kalorienbedarf von ca. 1500kcl und sollte mit 0,8g Eiweiß pro KG Körpergewicht ca. 39g Eiweiß pro Tag essen. Soll man, um vom Eiweiß nicht dick zu werden, 39g Eiweiß UND 1500kcl essen, oder sollen die 39g Eiweiß quasi in kcl umgerechnet werden und inklusive der 1500kcl sein?

2. Eiweiß sind doch auch Fette....Ich esse zwar ganz wenig Fett und ernähre mich fettarm, aber wenn ich mich fettarm und eiweißreich ernähre (also mit 39g, soviel wie ich täglich brauche) , hat das Eiweiß nicht genau den gleichen Effekt wie Fett und macht trotzdem dick? Also verhindert der Austausch von Eiweiß gegen Fett nicht eine Gewichtsabnahme/sorgt vielleicht sogar für Gewichtszunahme?

3. Warum sollten Eiweiße nicht genauso dick machen wie Fette? Und wenn man seinen Tagesbedarf sowohl an Fett als auch an Eiweiß ausschöpf, nimmt man dann zu?

4. An alle die sich mich Weigwaers auskennen....bei einem der ganzen Systeme berechnet man die Punkte eines Lebensmittels mit der Formel : (Kalorien:60) + (Fett:9)...müsste man bei einem Lebensmittel mit einem höherem Eiweißwert nicht lieber Fett durch Eiweiß in der Formel tauschen?

Fazit: ich kann nicht ganz glauben dass man durch Eiweiß nicht zunimmt....ich habe mich bis jetzt fettarm und Eiweißarm ernährt, wenn ich mich jetzt einfach nicht mehr Eiweißarm ernähre, sondern halt diese 39g Eiweiß Tagesbedarf nutze, nehme ich dann nicht genauso zu als wenn ich nach einer fettarmen Ernährung wieder die Fettzufuhr erhöhe?

Ich hoffe jemand kann Ordnung in mein Gedankenchaos bringen!....


...zur Frage

ist es schlimm nach dem Training kein Eiweiß zu sich zunehmen? ...weiter lesen..

Ich hab noch viel Fett zu verbrennen, muss ich nach dem Training Eiweiß essen, trinken wie auch immer damit meine Muskeln sicha ufbauen?

oder nimmt der körper einfach das fett in meinem Körper und leitet das ganze in meine Muskeln?

Also ich will fett verbrennen..

...zur Frage

Überschüssiges Eiweiß - was passiert im Körper?

Hallo,

ich las vorhin, dass überschüssiges Eiweiß im Körper in Form von Fett gespeichert werde. Die Erklärung, dass bei einem Kalorienüberschuss - egal ob Kohlenhydrate oder Eiweiß - der Körper diese überschüssige Energie in Form von Fett speichert, klingt logisch.

Wie aber funktioniert dann die Atkins Diät (oder auch anabole Diät oder generell low/noCarb-Diäten)?

Ich dachte bisher immer folgendes: Der Körper speichert vorzugsweise Glukose in Form von Fett. Dafür benötigt er Insulin, denn ohne Insulin keine Glukoseaufnahme in die Zelle, ergo keine Speicherung in Form von Fett.

Bei Low/no-Carb Diäten nimmt man keine Glukose auf, hat keine Insulinausschüttung und demnach auch keine Speicherung von Eiweiß und Fett. Daher kann man auch ohne auf Kalorien zu achten so viel essen, wie man möchte/bis man satt ist.

Wo liegt denn der Fehler? Speichert der Körper überschüssiges Eiweiß in Form von Fett, auch wenn ich keine Kohlenhydrate zu mir nehme und keine Insulinausschüttung habe?

Es macht für mich Sinn, dass der Körper das Eiweiß bei Bedarf im Stoffwechsel zur Glukoneogenese verwendet, aber wenn kein Bedarf an Energie besteht, wie kann das Eiweiß dann gespeichert werden, OHNE Insulin?

Vielleicht kann mir ja jemand auf die Sprünge helfen, danke schon mal im Voraus!

...zur Frage

Low carb: Zucker?

Ich bin auf strenger Eiweißdiät und möchte in die Ketose kommen, weshalb ich maximal 40g Kohlenhydrate am Tag essen darf. Ist es jetzt egal, woher diese 40g kommen? Ist es beispielsweise erlaubt, die 40g Kohlenhydrate aus zuckerhaltigen Getränken zu beziehen? Ich esse NUR Eiweiß und Fett.

...zur Frage

Sind Kalorien aus Fett schädlicher als Kalorien die aus Kohlenhydraten und Eiweiss stammen?

Also erstmal, Kalorien sind ja erstmal nicht schädlich, sie sind sogar überlebensnotwendig. Zu viele Kalorien sind allerdings schädlich. Die Frage ist nun, sind Kalorien die aus Fett stammen schädlicher, als die Kalorien die in Kohlenhydraten und Eiweiss stecken? Man soll sich ja auch hauptsächlich von Kohlenhydraten ernähren (kein Zucker, sondern komplexe Kohlenhydrate), also vorwiegend pflanzlich, und weniger Fett essen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?