Was hat sie? Wie kann ich ihr helfen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du kannst eigentlich wenig tun, außer ihr beizustehen, sie anzunehmen, ihr Selbstwertgefühl zu stützen und sie immer wieder aus ihrem Alltag zu holen, aber auf keinen Fall unehrlich sein, Du mußt aufrichtig und ehrlich bleiben.

Alles weitere ist mehr etwas für die Profis, denn an erster Stelle stünde die Frage danach, was die Ursache ist. Typische Ursachen wären z.B. Kindheitstraumata, welche zu einem verminderten Selbstwertgefühl geführt haben, nicht selten sexueller Mißbrauch. Diese Grenze aber darfst Du nicht überschreiten, denn das weitere würde Dich überfordern und Du könntest mehr kaputt machen, als ihr zu helfen. Insbesondere wären es die falschen Vorzeichen, was dann auch bei Erfolg Eure Beziehung gefährden könnte. Was die Ursache ist, muß sie Dir schon aus freien Stücken ohne jeden Druck von sich aus sagen, wenn sie soweit ist und es dann auch will. Dies ist immer besser von einer neutralen Person zu bewerkstelligen.

Solange aber die Ursache nicht gefunden ist, steht die Ampel auf "Rot". Damit bleibt es beim oben gesagten, mehr ist aus der Situation heraus nicht möglich. Schon das dürfte Dich zeitweise an Deine Grenzen führen, aber es wäre fatal, wenn Du versuchtest, diese Grenzen zu überschreiten, um dann festzustellen, daß Du damit nicht umgehen kannst. Professionelle Hilfe sollte aber in solchen Fällen so schnell wie möglich gegeben werden.


Kommentar von INutzerI
16.07.2016, 21:08

Vielen dank für deine Antwort, ist sehr hilfreich! Ich versuche mich sogut wie es geht an die obgenannten Regel zu halten.

0

Naja erst mal zum Hausarzt...

Vielleicht ist es am besten sie stellt sich umgehend in einer psychosomatischen Klinik vor, denn wenn sie schon solche Symptome hat, wird sie auch der Psychologe zwangsläufig dahin empfehlen. Und noch länger warten machts nicht besser.

Überweisung vom Hausarzt.um einen Arztbesuch kommt sie nicht herrum, mach ihr das klar und unterstütze sie, geh mit ,sei für sie da, sie braucht hilfe , viele sehn es in der Situation nicht oder scheuen sich davor.


Kommentar von INutzerI
16.07.2016, 21:05

wie ich da oben erwähnt habe, wir haben bzw sie hat gerade im moment gar keine möglichkeit zum Arzt zu gehen, da sie bald in den Urlaub geht. Gibt es andere Möglichkeit sie in den Ferien abzulenken?

0

Was möchtest Du wissen?