Was hat sich in den 80er geändert ( Usa, Sowjetunion)?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Seit 1980 unterstützten die USA die Mujaheddin in Afghanistan und rüsteten weiter auf. Ab 1985 kam es zu Abrüstungsverhandlungen

Mehr dazu in der Wikipedia (Stichwort "USA"): "Die Sowjetunion musste zwar nach zehn Jahren ihre Truppen abziehen, doch wurden gleichzeitig radikal-islamische Gruppen gestärkt.

Reagan bezeichnete die Sowjetunion wiederholt in Anlehnung an religiöse Terminologie als „Reich des Bösen“ (evil empire). Die Rüstungsausgaben wurden erhöht und ein sogenanntes „Star-Wars-Programm“ (SDI-Projekt, „Krieg der Sterne“) aufgelegt. 1985 und 1986 traf er sich mit seinem sowjetischen Amtskollegen Gorbatschow zu Abrüstungsverhandlungen unter der Bezeichnung START (Strategic Arms Reduction Talks). Mit dem Zusammenbruch der Sowjetunion endete der Kalte Krieg 1991." (Hervorhebungen (fett und kursiv) von mir)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die russen haben inzwischen den kapitalismus entdeckt....die amis gehen langsam aber sicher an diesem zugrunde..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?