Was haben Religion und Wissenschaft miteinander zu tun?

18 Antworten

Da es Religionswissenschaftler gibt, würde ich sagen, daß das eine mit dem andern verbunden werden kann. Wenn man einer Sache auf den Grund gehen will, dann ist das eine Wissenschaft. Es soll ja Wissen schaffen. Die Religion beinhaltet ja nicht nur den Glauben an Gott sondern auch die gesamte Biblische Geschichte. Und die beruht nun mal teilweise auf Fakten.

Gar nichts!

Wissenschaft basiert auf Beobachtungen, verifizierbare oder falsifizierbare Thesen, Gesetzmäßigkeiten, Empirie.

Religion hat nichts damit zu tun. Religion lehrt nur irgendwelche unbeweisbare Thesen - welche zudem gegen jegliche Naturgesetze verstoßen - aus alten Büchern. Thesen werden in der Regel nicht verifiziert, sondern einfach kritiklos gelehrt.

Dass Jungfrauen Kinder gebähren, irgendwelche Typen Meere spalten können, Irgendjemand Schiffe bauen können wo JEDE Tierart platz hat (inkusive jedes Insekts und deder Walart) und dass tote Menschen ihr "Gehirn/Seele/wasauchimmer" auf Wanderschaft gehen kann. Und Menschen im Himmel (was wissenschaftlich betrachtet alles ausserhalb der Erde ist. Der Himmel ist ja nur eine Lichtbrechung der Sonne in der Atmosphäre) nicht auf die Erde zurück fallen.

Mit solchen Märchen kann man in der Wissenschaft nicht punkten. Es entzieht sich jeglicher naturwissenschaftlicher Gesetzmäßigkeit.

Von daher haben Wissenschaft und Religion auch absolut nichts miteinander gemeinsam.

Das eine ist Wissen, das andere ist Glaube!

In der Religionswissenschaft und der Theologie sind sie untrennbar miteinander verbunden. Das sind Geisteswissenschaften. Naturwissenschaften sind nicht alles was unter "Wissenschaft" fällt. Lange Zeit waren aber auch Naturwissenschaften und Religion miteinander verbunden. Bekanntestes Beispiel: Das Tätigkeitsfeld von Isaac Newton.

Isaac Newton hatte eigentlich mit Religion nicht so viel am Hut, sondern mehr mit Esoterik, Alchemie, Kodierung der Bibel, Numerologie, Schwarzer Magie u.s.w. 

2

@WotansAuge Nach den meisten religionswissenschaftlichen Definitionen, handelt es sich dabei um Teilbereiche von "Religion". Newton hatte zudem auch theologische Ausführungen verfasst und es ist allgemein unbestritten, dass zu seiner Zeit Religion und Naturwissenschaft noch eng miteinander verbunden waren.

1
@Jonnymur

Sei mal besser vorsichtig, mich hier zu kritisieren, sonst verpetze ich dich gleich mal wieder an die NSA, Herr M.B. ;-)

2

Was möchtest Du wissen?