Was hat neurothermitis damit zutun dass meine freundin ungern zu mir möchte(nach hause)?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Neurothermitis kommt meistens Allergien im Doppelpack, weil der Haut eine Schicht Lipide (Fette) fehlt. Dadurch sind Menschen die darunter leiden sehr anfällig für Allergene (Stoffe, die Allergien auslösen) und Bakterien.

Es kann sein, dass sie zum Beispiel sorgen wegen dem Essen hat oder bei sich zuhause auf Dinge wie Hausstaubmilben oder ähnliches achten muss, und sie Angst hat, dass sie da bei dir zuhause eine Überbelastung abbekommt (heißt nicht, dass es bei dir nicht sauber sein kann, es ist nur so, dass diese Menschen sehr empfindlich sind). Manchmal verträgt man dann auch bestimmte Putzmittel o.ä. nicht.

Am besten fragst du sie mal, auf was sie achten musst, und siehst du ja, ob da etwas dabei ist, wovor sie Angst haben könnte.

Es kann natürlich auch sein, dass es ein Vorwand ist, weil sie vor irgendetwas anderem Angst hat…

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht hat sie Angst vor Intimitäten, die in einer Wohnung ja eher passieren können, weil sie sich für ihre Haut schämt? Oder sie hat eine Allergie oder gerade offene Stellen und du hast vielleicht ein Haustier, auf das sie reagiert. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur ein kleiner Kommentar als Ergänzung:

Diese Hauterkrankung heißt korrekt: Neurodermitas.

'Derma' ist das altgriechische Wort für die Haut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tamtamy
19.09.2016, 21:19

Ich sehe gerade, dass mir ein Schreibfehler passiert ist:
statt  'a' muss natürlich ein 'i' stehen. Also: Neurodermitits.

0

Was möchtest Du wissen?