Was hat möglichst wenig Kohlenhydrate?

8 Antworten

Obst kann ja bereits eine ganze Menge Kohlehydrate enthalten, ist aber gesund, so dass Du Dich bei anderen kohlehydrathaltigen Lebensmitteln einschränken solltest. Gemüse ist prima wegen der Vitamine, die nicht verkocht werden, aber auch der Mineralien und Spurenelemente. Der Körper braucht indessen auch unbedingt Proteine für eine Reihe von Stoffwechselprozessen und auch die Muskeln (der wichtigste Muskel ist das Herz). Eier sind gesund, und die Forschung ist mittlerweile wieder davon abgerückt, dass sie die Blutfette negativ beeinflussen, ansonsten gibt es mittlerweile eine ganze Reihe von guten Fleischersatzprodukten pflanzlicher Herkunft mit hohem Proteinanteil. Auch wird empfohlen, dreimal die Woche Fisch zu essen, wobei Arten wie Lachs zwar etwas fetter sind aber reichhaltig in Omega3 und anderen ungesättigten Fettsäuren, die für den Körper wichtig sind. Und, wie von meinen Vorrednern bereits erwähnt, Milchprodukte, wobei Du dann ungesüsste bevorzugen solltest.

Da ich in dieser Thematik sehr bewandert bin, gebe ich dir paar gute Tipps:

- Fisch, Fleisch, Milchprodukte und Eier haben sehr sehr wenig Kohlenhydrate

- Obst dagegen hat sehr viele, Kohlenhydrate sind nichts anderes als Zucker und Obst ist voll mit Fructose (logischerweise)

- Gemüse hat nicht immer wenig, man nehme ein Beispiel an Reis und Kartofeln

Ein guter Tag mit sehr wenig Kohlenhydraten sehe wie folgt aus:

Morgens Eier mit Quark als Beilage, Mittags eine gute Portion Fisch oder Fleisch mit Gemüse, Abends dann wieder Ei

Zum naschen sind Hülsenfrüchte ideal, da sie sehr gesund sind und wenig Kohlenhydrate enthalten

Ich habe eigentlich gute Erfahrungen mit wenig Kohlenhydraten gemacht aber du solltest sie auf keinen Fall ganz weg lassen. 

Fast alles an Gemüse hat wenig Kohlenhydrate, viele Milchprodukte kannst du essen, Fisch ist sehr gesund! 

Auf Weizenmehlprodukte würde ich verzichten, wenn dann nur Vollkorn oder andere gesunde Kohlenhydrate. 

Was möchtest Du wissen?