was hat mich gebissen?

6 Antworten

Ich denke nicht, dass Dich etwas gebissen hat, sondern dass das eine Art Ekzem ist. Wenn das bisher noch kein Hautarzt gesehen hat und die Haut trotz Cortisons nicht heilen will, wäre es sicher nicht die schlechteste Idee, mal einen Termin zu vereinbaren.

Vielleicht wars eine Kriebelmücke, auf die div. Personen sehr heftig reagieren können. Da die Viecher "Poolsauger" sind müsste in der Mitte ein kleiner blutroter Fleck sein, da die Kriebelmücke beißt und dann das austretende Blut aufleckt. Den Stich selber spürt man zunächst nicht, danach wirds unter Umständen allerdings unangenehm, vor allem wenn man gekratzt hat, da sich der Stich ganz schön entzünden kann und fürchterlich juckt und das bis zu 1-2 Wochen (s. Wikipedia.de oder http://www.entomologie.de (forum)). So ein richtiges Mittel dagegen gibts eigentl. kaum, evtl. Fenistil oder ne gute Cortisoncreme.

Der Beschreibung nach würde ich eher auf einen Wanzenstich tippen.Sieht es diesen ähnlich ? : http://www.dermis.net/dermisroot/de/16855/diagnose.htm

Was möchtest Du wissen?