Was hat Merkel falsch gemacht?

Das Ergebnis basiert auf 26 Abstimmungen

Macht alles falsch! Weil... 53%
Man kann nicht allen alles recht machen, sie hat alles richtig ge 46%

16 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Man kann nicht allen alles recht machen, sie hat alles richtig ge

Hätte sie die Flüchtlinge nicht gewähren lassen, wäre es zu einer humanitären Katastrophe vor den Türen Europas gekommen - glaube mir, das wäre unerträglich gewesen und hätte der gesamten EU nicht gut gestanden.

Aus meiner Sicht hat sie ihren Zenit zwar überschritten und trotzdem bin ich dankbar wie sie unsere Land lenkt. Nicht auszudenken wir hätten auch so einen komischen Fuzzi an der Macht, wie es eben andere Länder haben.

Ihre Bilanz ist im großen und ganzen gut. Was aber bei der CDU immer an der Vorarbeit der SPD lag.

Selten so einen Schwachsinn gelesen. Erkläre mir mal, was genau diese "Frau" gut gemacht hat.

0
  • Internetausbau
  • Flüchtlinge einfach reinlassen und den Kommunen das Problem überlassen
  • Altersarmut
  • Soli immernoch nicht abgeschafft
  • Steuern deutlich höher als bei anderen EU Ländern trotz unserer ohnehin hohen Wirtschaftsleistung
  • Pflegekraftmangel
  • Bankenrettung ohne Konsequenzen
  • Abgasskandal
  • Griechenland wird ausgeblutet damit bei uns die schwarze Null steht
  • Schwarze Null Politik obwohl es deutliche Mängel in allen Teilen der Infrastruktur gibt
  • NetzDG
  • Im Koalitionsvertrag Uploadfilter für's Internet ablehnen aber dann mit allen Mitteln versuchen die auf EU Ebene durchzudrücken

Aber hey, dass war's dann auch schon mit Punkten die mir gerade so eingefallen sind, wenn ich ein wenig google finde ich bestimmt noch mehr.

Man muss nur sagen das man gerne Leute unterstützen will und schon ist das Land voller Leute, denen es ganz gut ging (die auch nicht in Gefahr waren) und man ist der Ideot! Ja, das sehen ja viele so das es ihre Schuld ist! Aber na gut, jeder kann ja seine eigene Meinung haben... 😒

0

Sozialer Wohnungsbau fehlt und Hartz iv nicht abgeschafft bzw kein bedingungsloses Grundeinkommen eingeführt.

2

Vetternwirtschaft in den Medien, Siehe Rundfunkrat. Medien werden zu Wahlkampfhelfer degradiert.

0
@Schwervelke

Blödsinn. Wie viele regierungskritische Berichte des ÖR soll ich dir liefern?

0

'Tschuldigung, aber da steht ziemlich viel Unfug drin.

  1. Altersarmut ist ein sich langsam entwickelndes Problem, dass in der behaupteten Quantität gar nicht existiert
  2. Warum den Soli abschaffen? Diese kranke Logik, dem Staat kein Geld zur Verfügung stellen zu wollen, aber immer mehr Aufgaben verlangen
  3. Der Pflegekraftmangel ist schlicht kein Merkel-Problem, sondern dass ihr alle sofort aufheulen, wenn man ihnen sagt, OK, kostet aber 1% mehr in die PV
  4. Bankenrettung ... immer wieder der gleiche Schwachsinn. Die Massnahmen zur Bankenrettung haben den deutschen Schuldendienst im Laufe der Jahre um über 100 Mrd€ gesenkt. An der Abwicklung der Bad Banks, den Bürgschaften u.ä. haben sich die Gewinne auh zwischenzeitlich auf fast 10Mrd€ summiert. Beispiel aus Übersee: An der Rettung von AIG und GM, damals gegen den lautstarken Protest der Republikaner, hat der amerikanische Staat zwischenzeitlich über 25Mrd$ verdient, sind ca. 3% Rendite ... gutes Geld. Anderes Beispiel: Die Rettung der schweizer UBS ... Verdienst knapp 6 Mrd€
  5. Die schwarze Null ... niedlich. Was wurde denn Schäuble zugejubelt ob seiner rigiden Austeritätspolitik. Jetzt, Jahre später, wenn sich zeigt, dass in die Substanz gewirtschaftet wurde ... war alles falsch.
  6. NetzDG. Erst mal ein Gesetz gegen die Pest, was daraus wird, wird sich im Laufe der Zeit durch die Rechtsprechung zeigen
  7. Und zum Thema Flüchtlinge könnte ich episch schreiben ... aber mal ganz simpel: Was wäre geschehen, wenn wir in 15 nicht die Flüchtlinge aufgenommen hätten?? Meiner Überzeugung nach wäre der politisch eh nicht sonderlich stabile Balkan explodiert, wir hätten schlimmstenfalls wieder die Zustände der 1990er ... also mal wieder 500.000 Flüchtlinge zusätzlich aus dem Balkan.
5
@iQMastermind69
  1. Trotzdem könnte man dem locker entgegenwirken, Österreich macht es vor, oder lokal das Kolpingwerk hat dazu auch viele tolle vorschläge, aber Merkel wartet wieder mal lieber ab anstatt aktiv das Problem anzugehen.
  2. Die Deutschen zahlen schon mehr als genug Steuern, ein Soli der eigendlich ursprünglich nur bis 1992 laufen sollte muss da echt nicht mehr sein. https://de.statista.com/infografik/13660/oecd-vergleich-steuern--und-abgaben/
  3. Es ist dennoch die Aufgabe der Politik dem entgegenzuwirken. Der freie Markt wird daran wohl kaum etwas ändern.
  4. Toll dass die Bankenrettung güt für Deutschland ist, ändert nichts daran dass wir einem Haufen Affen die unser Geld verzockt haben mit unserem Geld aus der Patsche gerettet haben damit die weiterhin unser Geld verzocken können.
  5. Ich persönlich war NIE für die schwarze Null.
  6. -
  7. Ich habe nie behauptet dass wir die Flüchtlinge nicht hätten aufnehmen sollen, fakt ist allerdings dass wir Monate zuvor schon wussten das eine Flüchtlingswelle kommen wird, und Merkel nichts dafür getan hat Deutschland darauf vorzubereiten. Es wurden keine Flüchtlingsheime gebaut, keine Sammelzentren, rein gar nichts, dennoch hat Merkel einfach alle reingelassen als ob diese ganzen Institutionen existieren würden. Eindeutlig Fahrlässig, und einfach so typisch Merkel, abwarten bis zum Ende und erst dann Geld ausgeben.
0
@Myrmiron

Nur mal zu 2. Bitte setze dich auch ergänzend mit den Begriffen Steuerquote, Staatsquote und Abgabenquote auseinander; es wird ein anderes Bild. Das unser Steuer- und Abgabensystem reformbedürftig ist, steht ausser Frage. Aber dein Link weisst den Fehler auf, ausschliesslich einen Aspekt zu beleuchten.

Um es mal zu verkürzen. Wer hat mehr Netto? Der, der 1.000€ einzahlt, aber 300€ durch Vergünstigungen, Leistungen u.ä. zurück erhält ... oder der, der 800€ einzahlt?

https://de.wikipedia.org/wiki/Abgabenquote

https://de.wikipedia.org/wiki/Staatsquote

https://de.wikipedia.org/wiki/Steuerquote

0
@Myrmiron

Zu 7. Erinnerst du dich noch an 2013?? Als Italien unter dem Flüchtlingsansturm schwerstens zu leiden hatte ... und wir, also Deutschland, sich wohlig zurücklehnte "Euer Problem. Schengen & DublinIII!" tönten. Wie empört wir waren, als man Flüchtlinge zum Schluss nur noch durchwinkte ... Und nun erkläre mal diesen Leuten, die ja auch noch im Herbst 14 lauthals protestieren, als die Griechen klipp & klar sagten, wir können die Versorgung der 500.000 (!) Flüchtlinge nicht mehr leisten, wir brauchen zusätzliche Hilfe ... Schäuble unter dem tosendem Beifall der deutschen Öffentlichkeit ein "Wir lassen uns nicht erpressen!" verkündete ... so, diesen Leute verklickere mal im Frühjahr 15 "Es wird eine Flüchtlingswelle kommen. Um darauf vorbereitet zu sein, müssen ab sofort min. 10 Mrd€ p.a. ausgeben ... " ... Der Mob hätte die Regierung gelyncht!!

0

als wichtige Punkte fehlen:

weiterhin Förderung des Niedriglohnsektor (Minijobs, Zeitarbeit, Befristung, geringer Mindestlohn)

keine Abschaffung der Modernisierungsumlage, dem Hauptkostentreiber für hohe Mieten

neu eingeführte, verbesserte Abschreibungsmöglichkeiten in der Bauwirtschaft wirken zusätzlich preistreibend auf die Mieten

Riesengeschenk in Höhe von ca. 22 Mrd. € an die Arbeitgeber, durch Absenkung der Beiträge zur Arbeitslosenversicherung um 0,5 %, gleichzeitig wird damit die Versicherung langfristig weiter abgebaut (nur noch ein Jahr Alg1)

Geschenke an die Beamtenschaft und Spitzenverdiener mit dem neuen Baukindergeld, welches die selbe Höhe (ca. 2 Mrd.) hat wie die neue Förderung des sozialen Wohnungsbaus

1

Es gibt Menschen, die beschweren sich über alles Mögliche, weil sie einerseits nie vor dem Problem stehen selbst Verantwortung tragen zu müssen und andererseits nicht die geringste Vorstellung davon haben, welchen rechtlichen und moralischen Zwängen auch eine Bundesregierung unterworfen ist.

Niemand behauptet, Poliktiker machen alles richtig. Aber auch Politiker sind Menschen und dürfen selbstverständlich Fehler machen, obwohl diese nach Möglichkeit vermieden werden sollten.

Was wäre passiert, wenn unsere Kanzlerin die Flüchtlinge nicht eingeladen hätte?

Man sagt ja, dass Frau Merkel die Flüchtlinge dazu eingeladen hat hierher nach Europa zu kommen. Was wäre denn passiert, wenn sie das nicht gemacht hätte? Wären die Leute dann auch hierher geflohen?

...zur Frage

Bricht Europa wegen der vielen Flüchtlingen zusammen?

Deutschland lockt mit Taschengeld für Flüchtlinge das es sonst nirgends in Europa einfach so gibt. Östliche EU Staaten lehnen generell die Aufnahme der Flüchtlinge ab. Wird am Ende Frau Merkel mit ihrer Politik für den Zerfall der EU sorgen? Mittlerweile dürften alle anderen EU Staaten die Nase rümpfen sobald das Thema mit Merkel in Verbindung gebracht wird.

...zur Frage

Ausrede für Sexgeräusche?

Ich hatte gestern SEX mit einem Jungen der aber nicht mein Freund ist, nun hat meine Mama uns gehört und mir ist das unglaublich peinlich! Was könnte ich sagen was wir gemacht haben das sie das falsch gehört hätte?

...zur Frage

Habt Ihr Angst vor Flüchtlingen?

Hallo, wir machen gerade eine Umfrage zu dem Thema Flüchtlinge und wollten wissen, wie ihr die Flüchtlingssituation sieht. Wir haben zuvor schon eine Fragestellung zu Meinungen gegen Flüchtlinge gemacht, aber wollen nun explizit auf das Thema Angst vor Flüchtlingen eingehen (Falls möglich Alter dazu schreiben).

Da die Frage, die wir zuvor gestellt haben, oft falsch verstanden wurde, wollten wir noch einmal deutlich schreiben, dass wir Flüchtlinge UNTERSTÜTZEN. Also bitte versteht diese Frage nicht falsch. Dankeschön im voraus

...zur Frage

Ist es möglich Merkel zu verklagen oder so?

Merkel hat doch damals einen Eid abgelegt unteranderemDeutschland keinen Schaden zuzuführen. Aber wer entscheidet sowas denn ? Also wann schadet sie denn Deutschland? Zurzeit sieht es ja jedenfalls ziemlich danach aus was die Flüchtlinge angeht. Bin um keinesfalls dagegen welche aufzunehmen aber doxh bitte nur soviel wie wir auch bewältigen können . Damit ist sonst uns nicht geholfen und den Flüchtlingen auch nicht.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?