was hat meine Häsin, wieso frisst sie nichts?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es hört sich jetzt vielleicht blöd an, aber koch' einfach einen Grießbrei aus laktosefreier Milch.

Hol' Dir in der Apotheke oder beim Tierarzt eine 5 ml Spritze (ohne Nadel).

Dann erhitzte auf dem Herd laktosefreie Milch und gib' Hartweizengrieß dazu. Den Grieß lässt Du, unter ständigem Rühren, bitte ca. 20 Minuten in der Milch quellen.

Mach' den Grießbrei bitte relativ flüssig, sonst kannst Du ihn nicht in die Spritze aufziehen. Dann gibst Du den lauwarmen Grießbrei ganz langsam seitlich in's Mäulchen. Wenn gar nichts mehr geht, ist es das Einzige, was hilft

Danach sollte das Kaninchen hoffentlich fressen.

Viel Glück!

rennfrend 18.07.2017, 17:11

Danke für die Antwort aber es kam schon raus was sie hat, sie hat einen Tumor in der Gebärmutter. :(

0
PlayadeMuro 18.07.2017, 17:29
@rennfrend

Das tut mir sehr leid! Wenn Dein Kaninchen mit den Zähnen knirscht, hat es Schmerzen!

Hoffe, dass der Tumor operabel ist! Ein guter Kleintierarzt bekommt das sicher hin!

Drücke Dir für Dein Kaninchen die Daumen, dass alles gut wird!

0
rennfrend 18.07.2017, 17:44

Er kann leider nicht mehr entfernt werden, sie bekommt jetzt täglich Metacam. Danke sehr.

0
PlayadeMuro 18.07.2017, 17:55
@rennfrend

Metacam ist ein starkes Schmerzmittel, welches 24 Stunden wirkt! Das ist sicher keine Dauerlösung!

Ich würde noch eine zweite Meinung von einem Tierarzt oder einer Tierklinik einholen!

So schnell würde ich nicht aufgeben!

Sollte es wirklich keine Aussicht auf Heilung mehr geben, würde ich das Kaninchen erlösen!

0

Hallo, 

was genau wurde denn geröntgt? Wie wurden die Zähne kontrolliert?

Seit wann frisst sie nichts mehr? 

Erkundigt euch mal was sie genau im Tierheim zu fressen bekommen hat. Viele Tierheime füttern leider oft noch Trockenfutter. Wenn sie nichts anderes kennt, dann akzeptiert sie vielleicht nur ein Bestimmtes. Wobei ich mir dann nicht erklären kann, warum sie vorher bei euch gefressen hat. Eigentlich muss es ein gesundheitliches Problem sein. 

Seit wann habt ihr sie? Was hat sie da bisher gefressen? 

Ich würde ihr jetzt ein ziemlich großzügiges Angebot machen und alles an Gemüse, Obst und Wildkräuter (insofern sie es gewohnt ist)  zur Verfügung stellen. Ggf auch Karottenbrei oder zerdrückte Banane, wenn sie Schmerzen haben sollte nimmt sie das vielleicht eher auf. Schön wäre es, wenn sie Dill von selber aufnimmt, da es appetitanregend wirkt. 

Mit freundlichen Grüßen

VanyVeggie

rennfrend 17.07.2017, 14:34

Sie gesamt wurde geröntgt und die Zähne wurden bloss angeschaut. Seit 5 Tagen, das tierheim sagte sie hat nur Heu bei ihnen gefressen und die vorherige Besitzerin konnte wohl nicht genau sagen was sie gerne gefressen hat, sie wühlt im grünzeug rum als würde sie nicht verstehen, dass man das essen kann. Lediglich Klee oder Gras frisst sie wenn man es vor ihr Mäulchen hält, auch heu rührt sie nicht an. Sie ist aber munter, sie hüpft und rennt rum aber ich kann mir das mit dem Fressen nicht erklären, man spürt köttel und ihr magen knurrt nicht aber niemand sieht sie fressen?!

0
VanyVeggie 17.07.2017, 14:43
@rennfrend

Oft sieht man durch bloßes reinschauen nicht, ob die Zähne in Ordnung sind. Um vor allem die hinteren Zähne zu kontrollieren muss das Kaninchen in Narkose. Da würde ich auch gleich den Kiefer röntgen lassen. Oft machen auch die Zahnwurzeln Probleme, was man nur auf einem Röntgenbild sieht. Also unbedingt zu einem kaninchenkundigen Tierarzt gehen, welcher auf Zahnheilkunde spezialisiert ist (siehe dazu die Tierarztliste auf sweetrabbits.de).

Evtl mal die Heumarke wechseln und was Kräuterhaltiges probieren. Bietet ihr mal eine Karotte und Salate an. Die meisten Kaninchen nehmen das nach einer Futterumstellung besser an als Wiese. Das kann man auch gut unter die Wiese mischen und immer mehr verringern. Dann kommt sie schon auf den Geschmack. 

Vielleicht legt sich das aber auch, wenn evtl Zahnprobleme behoben sind. Kläglich durchs Futter zu wühlen und sowas wie Klee raus zu suchen, klingt für mich auch nach "ach ich würd so gern, aber es tut so weh". Klee ist für ein Kaninchen ja nicht schwer zu mahlen, das kann man ja quasi direkt schlucken.

0

Hi,

"wir hatten heute eine Vergesellschaftung diese lief schon seit mehreren Tagen und mein"

Wie geht das denn; wie kann etwas seit mehreren Tagen laufen aber erst heute gewesen sein? Klingt nicht als wäre das korrekt abgelaufen, daher:

Frage: wie genau habt ihr die Vergesellschaftung gemacht?

"sie wird von uns nur mit Grünzeug füttert sie es sieht so aus als würde
sie nicht wissen was das"

Das kann gut sein. Wenn Kaninchen etwas noch nie bekommen haben dann ruhen sie das meist nicht an. und ganz wichtig: wenn Kaninchen was nicht kennen dann muss man es immer langsam anfüttern da es sonst zu Durchfall kommen kann.

Frage: Was genau hast Du probiert ihr zu geben?

"sei aber auch Trockenfutter frisst sie nicht."

Das ist auch gut so, denn Fertigfuttter ist ungesunder Mist den Kaninchen nicht essen sollten.

Frage(n): Haben Deine Kaninchen denn Heu? Frische Kräuter?

Gruß

rennfrend 17.07.2017, 14:31

Habe mich da nicht gut ausgedrückt, sie ist seit 5 Tagen bei uns und mit dem Männchen in einem seperaten raum, es flogen weder fetzen noch floss blut, bloss er rammelte sie ständig was sich dann gelegt hat.
Es liegt dort alles was die Wiese und der Garten bieten kann, kohl haben wir nur wenig dort liegen da unser Herr auch nicht so viel kohl verträgt. Dann riefen wir beim Tierheim an und schilderten die situation dass sie nichts frisst, diese gaben uns etwas von ihrem alten futter mit, nun wir legen das futter auf mehrere stellen verteilt aber keiner der beiden rührt es an.

Sie wühlt in dem Grünzeug aber frisst es nicht, manchmal leckt sie es ab, höchsten etwas Klee oder Gras nimmt sie zu sich und heu rührt sie gar nicht an während der Mann das heu fleißig frisst, wir haben das Heu auch auf mehrere Stellen verteilt aber sie hat weder interesse an heu, grünzeug oder anderem. Sie liegt bloss da, bewegt sich nur zum pinkeln und mehr nicht.

0
rennfrend 17.07.2017, 14:38

Korrektur, sie machte gerade Bocksprünge und sprang auf den Sessel! Für mich macht sie äußerlich einen fitten Eindruck.

0

Dann hat sie was, ich würde heute noch zum Tierarzt gehen. Wenn Tiere nichts fressen, dann ist das ein Warnsignal.

rennfrend 17.07.2017, 13:53

Wir waren beim Tierarzt, ihre Zähne wurden kontrolliert, sie wurde abgetastet, geröntgt und ein Ultraschall wurde gemacht. Ihr magen knurrt auch nicht aber ich hab sie noch kein einziges mal fressen sehen, ausser eine Himbeere.

0
monara1988 17.07.2017, 14:17
@rennfrend

"ire Zähne wurden kontrolliert,"

welche Zähne?
Nur vorne die Schneidezähne oder auch die hinteren? Die vorderen geht einfach so in dem man den Mund öffnet, bei den hinteren wird mit Spezialbesteck da rumhantiert....

1
rennfrend 17.07.2017, 13:54

Allerdings knirscht sie mit den Zähnen, am besten ich gehe nochmal zu einem anderen Tierarzt um eine zweite Meinung einzuholen.

0
monara1988 17.07.2017, 14:18
@rennfrend

"ich gehe nochmal zu einem anderen Tierarzt um eine zweite Meinung einzuholen. "

das ist eine sehr gute Idee, da 90% aller Tierärtze keine bis wenig Ahnung von Kaninchen (bzw allgemein Kleintieren) haben...

1
VanyVeggie 17.07.2017, 14:34
@rennfrend

Knirschende Zähne können auf Schmerzen hindeuten... Eigentlich ist der Fall klar. Die Frage ist nur, wie der Tierarzt die Zähne kontrolliert hat. Gehe zu Sicherheit zu einem Tierarzt, der auf Zahnheilkunde spezialisiert ist. Auf sweetrabbits.de findest du eine Tierarztliste kaninchenkundiger Tierärzte. Die mit Symbol Zahn kennen sich entsprechend auf dem Gebiet aus.

2
rennfrend 17.07.2017, 14:47

Die zähne wurden komplett kontrolliert, die vorderen sowie die hinteren wo ihr mäulchen geöffnet wird mit einem "spreizer" sag ich mal

0

Was möchtest Du wissen?