Was hat mein Hund plötzlich?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Auch Hunde werden dement, vergesslich, verunsichert. Ich hab das selbst erlebt, wie der Hund meiner Freundin, der immer gern allein herumtobte und uns stets irgendwann hinterherkam, wie angewurzelt stehen blieb und deutlich verunsichert um sich blickte. Er hatte vergessen, wo er war und wo wir waren. wir mussten ihn holen, er wollte an die Leine.

so ging es manchmal mehr,manchmal weniger. auch Nachts wollte er mehrmals raus und es wurde zunehmend mühsam für alle.

Inzwischen hat er einschlafen dürfen. Ein Medikament gegen Demenz gibt es für Tiere nicht. Viel Liebe und Verständnis haben ihm aber noch eine gute Zeit ermöglicht. du siehst deinen Hund mit den Augen der liebe und wirst ihm beistehen, wenngleich es auch wehtut, weil man immer den kleinen lebhaften verspielten Hund vor Augen hat, der er mal war...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein das kann Dir natürlich niemand sagen. Mit 12 Jahren wird er aber auch langsam ein etwas älterer Hund, vllt. hört oder sieht er schlechter und kann gewisse Dinge nicht mehr so einordnen und ist daher verunsichert... oder es war mal jemand bei Euch im oder am Haus was ihn verängstigt hat...

Ich würde mal zum Tierarzt gehen und ihn durchchecken lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Buddhishi
20.04.2016, 12:17

Hallo, nur zur Ergänzung: es gibt ein spezielles geriatrisches Blutbild, dass man bei einem älteren Hund machen lassen kann. LG

2

Ich stimme aurora zu :) Meine Hündin wird im August auch 12 und wird mehr und mehr vorsichtiger. Im Alter lassen die Sinne nunmal doch nach. Ist wie beim Menschen ;) Das brauch dich also nicht zu wundern. Schlimmer wäre es, wenn sie doch der zunehmenden Schwächen agiert wie ein Junghund und sich dann womöglich irgendwie verletzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

12jahre für einen hund ist schon nicht schlecht. hunde kommen zwar noch älter werden natürlich aber ich frage mich ob der hund nicht möglicherweise spürt dass es mit ihm gleich am ende ist. war bei meinem hund jedenfalls so. denn 2 wochen später war er eingeschlafen in seinem bett und nicht mehr aufgewacht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

viele hund verleine nach und nach im alter ihre gehoer, ihre sehkraft etc. manche werden auch dement.

diese situation verunsichert hunde und macht sie panisch und anhaenglich. gehe bitte zum tierarzt und lass den hund untersuchen. gib dem hund sicherhiet, lass ihn nicht alleine schlafen. geniesse die tage mit ihm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

deine Frage ist nicht so leicht zu beantworten.

Wichtig wäre, wenn du und mitteilst, um welche Rasse es sich handelt.

Denn die sogenannte "Lebenserwartung" der einzelnen Rassen ist unterschiedlich.

Damit könnte es vielleicht zusammen hängen, er spürt etwas.

Aber, der beste Weg ist doch der zum Hundedoc. Der wird euch beiden weiterhelfen, in dem er sagt, was Sache ist. Vielleicht ist es etwas normales.

Viel Glück.

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dirtyBozz
20.04.2016, 09:20

Es ist ein Pudel mal Pekines

0

Was möchtest Du wissen?