Was hat mein Hund? Hoffnung auf Besserung?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

die hitze setzt natuerlich auch einem hund zu -aber ansonsten koennte es alles moeglcihe sein - von herzschwaeche und anderen erkrankungen..

auch die behandlung kan dir keiner genau sagen, weil der hund wirklich untersucht werden muss...

mein frueherer hund hatte einen herzklappenfehler im alter - und bekam schlecht luft, es half, wenn man den oberkoerper etwas hoeher lagerte... und er bekam tabletten..

etwas frische luft(ventilator) zusaetzlich hilft auch hunden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nu lass ma nich den Kopf gleich hängen. Bei dem Wetter komm ich auch kaum hoch. Lass dir hier jedenfalls keine Angst machen, mit den wenigen Angaben kann jeder Möchtegerntierarzt hier eh nix anfangen.

Warte auf deinen Vater und dann wünsch ich euch alles gute beim Tierarzt. Der hat definitv mehr Ahnung, als wir hier :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei diesem Wetter kein Wunder. Viele Hunde, auch meine, frisst z.Zt. nur die Hälfte. Ältere Hunde können auch Probleme mit dem Herzen haben und da ist das Wetter Gift. Lass sie sich ruhig ruhen, geht nur frühmorgens oder spät abends mit ihr raus, viel Wasser hinstellen, vielleicht mal die Pfoten kühlen....einfach in eine Schüssel mit kaltem Wasser halten.

Und geht ruhig mal zum TA, schadet nie. Viel Glück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann durchaus schon Altersschwäche bei dem Tier sein. Oder der Herz spielt nicht mehr richtig mit. Wartet die Untersuchung ab, hier ists eh mehr ein Rätselraten...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie ist nicht mehr die jüngste und das wetter die letzten tage tut ein übriges.

Aber was sie hat kann dir hier niemand sagen. Von schölapp wegen wetter bis zu krebs oder sonstwas ist alles möglich.

Der TA wird es einschätzen können. Und alles gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von taigafee
21.08.2012, 15:03

nu hab ich echt gerätselt, für was schölapp die abkürzung sein könnte :-).

0

Ich denke dass es sein kan das sie nichtmehr lange lebt, weil Schäferhundebis zu 12 jahre alt werden können.

Tut mir leid ich hoffe natürlich auf schnelle genesung deiner Hunde Dame

Viele liebe grüße und viel Glück

Deine MaleyL ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von guterwolf
21.08.2012, 14:45

Quatsch, auch große Hunde können älter als 12 Jahre werden.

0
Kommentar von taigafee
21.08.2012, 15:07

natürlich kann es sein, aber 12 ist nicht die obergrenze. ich weiß von einem 19 jahre alten schäferhund, was natürlich einem johannes heesters entspricht :-).

0
Kommentar von Radschula
21.08.2012, 15:32

@ MarleyL , Dass ist doch ausgemachter Blödsinn !! Mein Merlin war ein Collie ( wie Lassie ) und er ist sein Lebenlang kerngesund gewesen und ist erst mit 14 Jahren gestorben , also nicht gleich Panik machen sondern beruhigen ist viel besser !!! ( Die angst überträgt sich auf dass Tier und das ist nicht gut !!!! )

0

Was möchtest Du wissen?