Was hat mein Essverhalten zu bedeuten?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Lass dir jetzt schon in Form einer psychologischen Betreuung helfen und fang an, dich selbst zu lieben. Um nicht wirklich noch an einer Essstörung zu erkranken (diese Gedanken entfachen nämlich das Ganze) würde eine psychologische Betreuung gut tun. Mit einer Esstörung ist nicht zu Spaßen, wenn du Abnehmen möchtest dann nimm Gesund ab und zähle nicht die Kalorien. Versuch dein Essverhalten zu Optimieren und nimm dir zu Liebe wirklich die psychologische Betreuung in Anspruch. Liebe Grüße und viel Glück!:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sunshinered
18.04.2016, 17:45

Danke danke!

1

Das sind die Anfänge davon
Bitte lass dir helfen so schnell es geht solange man es noch aufhalten kann!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ess einfach viel Gemüse, Obst, usw...
Außerdem solltest du etwas Spott machen wie z.b. joggen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sunshinered
18.04.2016, 17:43

ich glaube Ohr versteht meine Frage falsch. Ich esse kaum noch. Ich esse zu Mittag eine Kleinigkeit und sonst nur mehr Wasser und Tee. Das Essen verfolgt mich trotzdem.

0

Was möchtest Du wissen?