Was hat man falsch gemacht, wenn man in der linken vorderen Gehirhälfte Kopfschmerzen hat?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du hast nichts falsch gemacht, weil dies Anzeichen einer Migräne sind. Am besten legst du dich in einen abgedunkelten Raum und reibst dir Minzöl auf die Schläfen. Viel trinken sollte auch helfen. Gute Besserung! (bin selber Migräniker)

da du der erste bist, der mir eine antwort gegeben hat und sie sehr gut war, gebe ich dir den Stern. aber an alle: ihr habt sehr gute antworten geliefert, diese plattform hat wohl doch noch sehr gute antworterer.

0

Diese Art Schmerz ist in der Regel typisch für Migräne, bzw. Migräne-ähnliche Syndrome. Wenn es in deiner Familie Fälle von Migräne gegeben hat, dann haste deine Antwort ;)Is nix bedenkliches, leider helfen Schmerzmittel etc. nur sehr bedingt. Ich würde auch abraten, das Zeug jedes mal einzuwerfen, damit du dich nicht slebst dagegen immunisierst und das Zeug nix mehr bringt, wenn dus wirklich brauchst ;)Tun und lassen kannst du weiterhin alles.

Ich hab mich sonst immer ins Bett gelegt und ahab geschlafen. komischerweise hatte ich diese art von Kopfschmerzen noch nicht einmal in der schule, sondern nur zu Hause. Und meine Mutter hat sehr oft Migräne und legt sich dann auch immer hin. Und das mach ich ja auch

0

Wenn du in der Pubertät bist, ist das meist harmlos und hängt mit dem Wachstum zusammen. Aber natürlich kann alles auch ernste Ursachen haben. Gehe mal zu deinem Hausarzt und lasse dich durchchecken. Am besten wäre auch ein EEG. Damit werden die Gehirnströme gemessen. Es ist also das Gegenstück zum EKG, mit dem man die Herzströme misst. Aber der Arzt wird dich schon richtig untersuchen und wenn alles in Ordnung ist und auch eine beginnende Migräne ausgeschlossen werden kann, wird er dichauf jeden Fall am Besten beraten können.Gute Besserung ruedipferdhttp://manuelmagiera.de.to/

ich bin in der pubertät und hab schon ein EEG hinter mir, damals um schlafstörungen zu korrigieren. ein danke geht an dich.

0

ich bin in der pubertät und hab schon ein EEG hinter mir, damals um schlafstörungen zu korrigieren. ein danke geht an dich.

0

Was möchtest Du wissen?