Was hat Hitler (gespielt von Bruno Ganz) in dieser Szene von "der Untergang" gemeint?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hitler meinte wahrscheinlich die im Ton der Dringlichkeit vorgetragenen Gegenvorschläge der Generäle, die sie gemäß ihrem militärischen Sachverstand für zwingend geboten betrachteten und die Hitler, da eigentlich die Vernünftigkeit dieser Gegenvorschläge nicht abzustreiten war, immer schroff (und wohl mit enormer Willenskraft) zurückweisen musste; sie passten halt nicht zu seiner ideologischen Vorstellung.

Ein Beispiel: Als die 6. Armee zur Einnahme von Stalingrad ansetzte, warnten einige Generäle vor einem verlustreichen Häuserkampf; man sollte deshalb die Einnahme der Stadt erst in zweiter Linie erwägen (Zeitzler, Jodl). Später forderte v. Manstein die Rücknahme der 6. Armee. Dann wieder, als sich der Einschließungsring festigte, forderte v. Manstein den Ausbruch. Hitler lehnte alles schroff ab. „Ganz gleich, was kommt, das müssen wir auf alle Fälle halten..... Alles andere wird als Schwäche ausgelegt.“)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Assadgetreuer96
09.06.2016, 14:13

Danke, Haldor! Das erklärt mir einiges, du hast mir geholfen :)

0

du verwechselst film un wahrheit !!  was hitler wircklich in diesen letzten tagen gesagt hat weis keiner ... nur die originalaufnahmen von seinen reden und aufmärschen sind real !!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Assadgetreuer96
09.06.2016, 11:01

Da wär ich mir nicht so sicher, schließlich gab es ja einige Zeugen. Selbst wenn das nicht o-ton gesagt wurde, muss sich der Regisseur ja was bei gedacht haben.

Aber die Sache ist doch die, dass eigentlich das ganze Militär nach seiner Pfeife tanzte- schließlich war er ja Oberbefehlshaber und hatte ja alle Stricke in der Hand... Und dann sagt er unter anderem im Film was ich oben genannt hab. Das passt einfach nicht zusammen! Eigentlich hätte er dem Militär trotz der bevorstehender Niederlage zutiefst dankbar sein sollen, weil sie ihm treu bis in den Tod zur Seite standen!

0

Ähm... nochmal zu deiner Erinnerung: Du hast einen Film gesehen und folglich FILMDIALOGE gehört. Niemand weiß, was die Lichtgestalt der deutschen Rechten eingepfercht in seinem Bunker auf seine letzten Tage so vor sich hingemümmelt hat. :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?