Was hat hat das für Auswirkungen, wenn man sein Tablet (Android 5.1) veschlüsselt?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die Verschlüsselung des Tablets bringt dir primär mehr Sicherheit für deine Daten, falls dir das Gerät einmal abhanden kommen sollte. Das kann schneller vorkommen, als sich mancher zunächst denkt, da ein Szenario leicht vergessen wird.
Es muss nicht immer der Diebstahl oder das Liegenlassen im Zug o.ä. sein. Eine Reperatur sowohl als Garantiefall, als auch weil versehentlich das Display gerissen ist, stellt einen immer vor die Entscheidung, ob man das Gerät mit seinen (vielfältigen) persönlichen Daten aus der Hand geben soll. (und damit der Reperaturwerkstatt das Vertrauen entgegen bringt, sich nicht an den Daten zu vergreifen.)

Nach der Verschlüsselung kannst du Daten weiterhin per Computer übertragen. Für den Zugriff muss das Gerät weiterhin zunächst entsperrt werden. Die Ver- und Entschlüsselung führt das Android-Gerät einfach im Hintergrund aus.
Bei einem Gerät mit schwächerer Hardware könnte die Übertragungsrate zum internen Speicher geringer ausfallen, als vor der Verschlüsselung.
Die Speicherkarte lässt sich in einen Modus schalten, durch den der Computer direkten Zugriff auf die Karte erhält und sie alleine nutzen kann. Weil sie nicht mit verschlüsselt wird, ändert sich an dieser Zugriffsweise auch nichts.

Weitere Nachteile beim Aktivieren der Verschlüsselung, die zu nennen wären, sind, dass man sie nur durch vollständiges Zurücksetzen des Gerätes wieder deaktivieren kann und man bei Verlust des Passwortes nicht mehr an seine Daten kommt. Des Weiteren sinkt die Akkulaufzeit gerade bei älteren Geräten merklich, weil diese noch keinen Kryptochip besitzen, der die Ver- und Entschlüsselungsvorgänge im Hintergrund beschleunigt und im Vergleich zur Recheneinheit diese effizient durchführen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?