Was hat euch gegen Haarspliss geholfen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

ich hab auch lange blonde haare also kenn ich dein problem. bei mir hat eine haarmaske wunder gewirkt. da gibts viele verschieden aber am besten wäre wohl eine vom friseur, etwas teurer aba die sinds wert. ich hab meine anfangs bei jeder haarwäsche verwendet, mittlerweile sind meine haare viel gesünder und ich nehm sie ca. 1mal in der woche. ansonsten gibts auch haaröle und schau dass du deine haare luftrocknen lässt und sie so wenig wie möglich glättest oder mit dem lockenstab bearbeitest. viel glück (:

Also ich züchte grade meine Haare und seitdem ich das letzte mal beim Friseur war um die Spitzen zu schneiden (ungefähr 1 Jahr) hab ich sie nie wirklich geglättet und föhnen tuh ich auch nicht mehr, ich hab auch keinen Spliss seitdem. Ich glätte sie nur zu besonderen Anlässen. Ich denke das kein "Mittelchen" da wirklich hilft -außer eben Schneiden :)

anti spliss shampoo kaufen das hilft wirklich und gibt feuchtigkeit gibts in jedem drogerie markt lg

Also gegen spliss hilft nur abschneiden. Du kanst dir bei einem friseur einen splisschnitt machen lassen. Spilis ensteht wen die haar oberste siecht so kaput ist das sie die keratin fasern nicht mehr zusammen halten kann. Und obwol ich als friseurin sowas nicht sagen darf, es hilft kein produkt. Das geht einfach nich es gibt keinen superklebrr der die fasern zusammen hält. leider. Ol hilft auch nicht sorry.

Malinka84 22.10.2012, 18:48

:-/ dann muss ich in die saure gurke beissen und mir nen termin geben lassen. ich habe es mir schon so gedacht und ein paar sachen habe ich auch schon ausprobiert...nix hat geholfen! nun noch ein frage...gibt es einen unterschied zwischen spitzen schneiden und einem splissschnitt???? ;)

0

Das Problem kenne ich nur zu gut! Ich wusste auch nicht, wie ich meinen Spliss besiegen konnte, jedoch habe ich dann meine Frisörin gefragt, die mir dann zu einer Spliss-Kur geraten hat. Am nächsten Tag dann sind mein Papa und ich direkt in einen Drogerie-Markt gefahren und haben das "Oil Natritive Haarspitzenfluid" von Schwarzkopf besorgt. Das ist eine extra Anti-Spliss Kur für längeres und splissanfälliges Haar. Mit 5€ musst Du da schon rechnen, aber das lohnt sich vollkommen! - Bei dem Preis kann man nicht meckern! Natürlich habe ich es direkt ausprobiert und promt - ich konnte es selbst kaum fassen - hat sich mein Spliss um einiges verbessert, schon beim allerersten Gebrauch der Spliss-Kur. Die Anwendung ist kinderleicht, steht aber auch alles auf der Kur drauf (Du musst die Kur täglich nach dem Haare waschen in Deine handtuchtrockenen oder trockenen Haarspitzen einmassieren. (- Wichtig: NUR in die Haarspitzen. Ansonsten sehen Deine Haare leicht fettig aus. Wenn Du jedoch für den Tag nichts mehr vor hast, kannst du die Kur auch in deine ganzen Haare einmassieren, sie wirken dann nur wie gesagt fettig!) Blöd wäre es nur, wenn Du deine Haare zwischendurch (wieder) glättest, denn dann kehrt Dein Spliss zurück. Da hilft die Spliss-Kur vor dem Glätten auch nichts mehr! Überlege es Dir genau. Entweder Du verlässt das Haus mit gesunden, aber welligen Haaren oder Du verlässt das Haus mit glatten, aber splissigen und ungesunden Haaren. Das liegt ganz allein in Deiner Hand!

Nein, in Zukunft nicht so heiss glätten, föhnen.

Was möchtest Du wissen?