Was hat es mit "Walter" auf sich (Wrestler)?

2 Antworten

Beim Wrestling geht es darum die Stunts perfekt auszuführen, ohne das der andere ernsthaft verletzt wird und darum, wie gut man diese Stunts als "Opfer" verkauft, sprich wie gut du zeigen kannst, dass es "wehtut". Bei Walter ist das halt sein Steckenpferd, welches alle umhaut und so soll es auch verkauft werden. Meiner Meinung nach etwas übertrieben. Warum WWE lieber Axel genommen hat, kann daran liegen, dass Wrestler beides können müssen: einstecken und austeiln und gut mit dem Publikum umgehen. Axel hat eine sehr gute Technik unf kann gut verkaufen. Er bringt das alles glaubwürdiger rüber

Man weiß eben nie welchen Typ Wrestler WWE sucht, ist ja nicht so dass es einen Einheitstyp gibt... Fakt ist man hat erst mit Big Damo alias Killian Dain einen Wrestler mit ähnlicher Statur verpflichtet, vom selben Kontinent. Vielleicht schlägt ja mal die Stunde von Walter in der WWE, mit ADJ hat man auf jeden Fall aktuell nicht nur einen großartigen Wrestler verpflichtet, ich attestiere ihm auch ein Gesicht dass für TV wie geschaffen ist.

Was möchtest Du wissen?