was hat es mit der chaos theory auf sich

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich erkläre es mal an einem Beispiel. Wenn man beispielsweise ein einfaches Fadenpendel hat, dann muss man um seine Auslenkung für spätere Zeitpunkte zu berechnen, bereits eine Näherung machen, aber es geht noch ganz gut. Wenn man ein Doppelpendel hat und seine Bewegung beschreiben will, dann kann man überhaupt keine ordentliche analytische Lösung angeben (weil die Gleichungen nicht mehr linear sind), man muss es numerisch (sprich: auf Computern simulieren) lösen. Wenn man dann die Bewegung des Doppelpendels betrachtet, dann sieht sie chaotisch, also scheinbar ohne Regel, aus. Der Punkt ist aber, dass dahinter ganz normale Newtonsche Mechanik steckt. Schau dir die Simulation in diesem Artikel an http://de.wikipedia.org/wiki/Doppelpendel oder noch schöner dieses Video an youtube.com/watch?v=NxNvvNdNpZg.

Das nennt man ein chaotisches System. Ein System bei dem kleine Änderungen an Anfangsbedingungen (Position, Geschwindigkeit ect.) große Auswirkungen auf den Bewegungsverlauf haben und nur numerisch zu "vorhersagen" sind.

Dahinter steckt also nichts Übernatürliches. Die Chaostheorien sind in letzter Zeit nur deswegen so bekannt geworden, weil durch die Computer die Möglichkeit besteht die Probleme zu lösen bzw. zu betrachten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Theorie besagt, das selbst im Chaos eine gewisse Ordnung besteht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dranlod
07.07.2011, 20:02

das mit den schmetterlinge wusste ich schon aber mit der ordnung ist mir neu

0

Irgendwo schlägt ein Schmetterling mit den Flügeln und löst damit eine Kettenreaktion und schlussendlich einen Orkan aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?