Was hat es mit dem "Tribut" im Yu-Gi-Oh Kartenspiel auf sich?

4 Antworten

Das Opfern ist dazu da um schwache Monster durch stärkere zu ersetzen. Du kannst fast jedes Monster Opfern auch wenn es mehr als 4 Sterne hat, allerdings musst du um dieses Monster Opfern zu können, das Monster durch Tribut beschwören.

Im Klartext: 1-4 Sterne kannst du normal beschwören, 5-6 Sterne musst du ein Monster opfern, 7-8 Sterne musst du zwei Monster opfern 8-12 Sterne muss man in der Regel 3 Monster opfern, allerdings werden diese Karten meist durch irgendeine Spezialbeschwörung beschworen. Hast du ein Monster erst einmal beschworen, kannst du es selbst auch wieder für andere Monster opfern.

Das mit den Dreier-Tributen verlangt immer der Beschwörungseffekt des Monsters! wenn es ein 12 Sterne Monster ohne Effekt gäbe, könnte man es auf jeden Fall immer mit 2 Tributen beschwören und bräuchte nie 3 Tribute dafür.

0

Tribut anbieten bedeutet einfach für eine Beschwörung oder einen Efekt eins von deinen Monstern auf den Friedhof legen.

Um ein Monster mit 1-4 Sternen zu beschwören musst du keinen Tribut opfern.

Ab 5-6 Sternen muss du 1 Monster als Tribut opfern,um das Monster mit 5-6 zu Beschwören

Ab 6 - 7 Sind es dann 2 Monster

und Danach sind es 3 Monster

Also das Monster was du als Tribut anbietest,wird geopfert damit das Besser Monster beschworen werden kann

Sammelst du Yu Gi Oh karten?

0
@Schan

Naja sammeln... Ich hab vor ein paar Jahren mal welche gesammelt, hab sie nun wieder im Schrank endeckt und naja, mittlerweile sind es ein paar mehr geworden...

0

Dankeschööön!, Tribut bedeutet also eigentlich nur so viel wie opfern, jetz hab ichs kapiert xD...

0

7-12 Sterne erforden 2 Tribute. es gibt keine Regel,nach der ein Monster generell mehr als 2 Tribute für seine Tributbeschwörung braucht, es sei denn es steht explizit auf dem Beschwörungseffekt des Monsters.

2

Stimmt nicht! man opfert ab Stufe 7+ 2 MONSTER UND NICHT MEHR!

Was möchtest Du wissen?