Was hat es mit dem Personalpronomen "Ich" im Japanischen auf sich?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wie du schon gesagt hast sind alle diese Worte Varianten von "Ich". Welches Wort benutzt wird hängt davon ab, wer gerade von sich redet. Wenn ein Mann von sich redet wird er wahrscheinlich boku oder ore benutzen. Watashi und watakushi werden von beiden Geschlechtern benutzt.

In Anime wirst du auch noch atashi bzw. atakushi von Frauen hören. Außerdem vielleicht noch washi (meistens von Männern).

Generell ist watashi die "normale" Form von Ich, und watakushi die höflichere Form davon. Ore ist eher unhöflich, und atashi habe ich außerhalb von Anime noch nie jemanden benutzen hören, da es ziemlich mädchenhaft ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
  • 私 (watashi): Standard-Wort für "ich". Kann sowohl in formeller als auch informeller Sprache bedenkenlos eingesetzt werden. Ist geschlechtsneutral.
  • あたし (atashi): Fast ausschließlich von Mädchen/Frauen benutzte Variation von watashi, u. U. etwas "verniedlichender" Charakter.
  • うち (uchi): Ähnlich wie atashi.
  • 私 (watakushi): Formelle Ausdrucksform, noch höflicher als watashi.
  • 僕 (boku): Eher von (kleinen) Jungs benutzt. Hat auch irgendwie etwas kindliches.
  • 俺 (ore): Grober, männlicher Ausdruck für sich selbst. In den meisten alltäglichen Situationen wirkt dieses Pronomen unangebracht. In Anime dagegen häufig benutzt.
  • おいら (oira): Überwiegend von alten Männern benutzt.
  • わし (washi): Ähnlich wie oira.
  • 我 (ware): Altertümliches/mittelalterliches Wort für "ich". In Kombination mit der (obsoleten) Genitivpartikel が (ga) wird es zu 我が (waga) = "mein(e)". Findet sich z. B. noch in Wörtern wie 我がまま (wagamama) und 我輩 (wagahai).
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey^^ ich selbst kann dir das nicht wirklich beantworten (zu inkompetent xD) , aber hier ist es ganz gut erklärt: http://www.j-kurs.jasms.de/j_kurs/j_03.html ... Hoffe das hilft dir^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?