Was hat es für Konzequenzen, den Anweisungen der Polizei nicht zu folgen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hier kommen 70 € und ein Punkt auf dich zu. (Haltegebot des Polizisten missachtet)

Dann stellt sich noch die Frage, wie dieses Vergehen in Verbindung mit deiner Probezeit bewertet werden muss. 

Wenn du durch die Unfallstelle durchgefahren bist, könnte sehr leicht eine Gefährdung vorliegen, was sich strafverschärfend auswirken wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LucyfireX
03.02.2017, 12:28

Ich bin nicht durchgefahren, sondern rechtzeitig umgekehrt. Vielen Dank und LG

0
Kommentar von JeTi91
03.02.2017, 12:30

P.S. Ein B Verstoß in der Probezeit führt zu keiner Verlängerung. Erst beim zweiten B-Verstoß. Allerdings verlängert ein Bußgeld über 60 Euro die Probezeit um 2 Jahre auch wenn es sich nur um einen B-Verstoß handelt.

Sei einfach guter Hoffnung, dass die Polizeibeamten den von Augsburgchris favorisierten Tatbestand nehmen.

Alles gute für dich!

0

Es wird sicherlich sehr für Dich sprechen, dass Du sofort umkehrtest, als Du merktest, Du hast das verpennt.. und Dich quasi "stelltest".


Du hast wohl niemanden gefährdet, sonst hatten die Polizisten Dich nicht "übersehen"

Das ist, zusammen betrachtet, schon mal sehr gut.


Ich vermute fast,d a wird gar nichts kommen. Dass sie das aufgenommen haben, um Dich ernst zu nehmen und Dir zu zeigen, ja natürlich war das ein Fehlverhalten. Aber dass eben (s.o.) nichts weiter kommt. Maximal ein kleines Bussgeld.

Mal unter uns gesagt: das kommt denen vermutlichst selten unter,d ass einer erst ihre Zeichen missachtet und dann reumütig zurückkommt statt abzuhauen. Achte demnächst auf Deine Konzentration aber bitte bleib ein sonst so mitdenkender Mensch wie Du es wohl bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leider muss ich augsburgchris widersprechen. Der Tatbestand spricht von einer verkehrsregulierenden Weisung. Weisungen sind i.d.R. mündlich. 

Hat der Polizist mit Handzeichen gearbeitet handelt es sich um Zeichen eines Polizeibeamten. 

Das zieht ein Bußgeld von 70 Euro und einen Punkt nach sich. Ist aber genauso ein B-Verstoß wie der von augsburgchris beschriebene.

Die bundeseinheitliche Tatbestandnummer zu dem 70 Euro teuren Verstoß ist die 136600.

Kann aber duchaus sein, dass die Polizei dir wirklich nur Angst machen wollte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Interesierter
03.02.2017, 12:27

Oder das dicke Ende kommt noch, wenn die Beamten eine Gefährdung Anderer gesehen haben.

0

Wenn du Höflich warst (und das zeigt sich gewöhnlich an seinen verhalten dir gegenüber) und ihm das erklärst halte ich es für Möglich das du keine Konsequenzen zu erwarten hast den Bullen sind auch nur Menschen aber kann natürlich auch Strafe nach sich ziehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LucyfireX
03.02.2017, 12:12

Ja, ich habe mich sofort entschuldigt und versucht zu erklären, dass ich unachtsam war und es keine Absicht war. Mal schauen ob ich die nächsten Tage Post bekomme. 

0

Maximal ein Bußgeld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?