Was hat es damit auf sich (Messer, Wunde, Mit Luft in Wunde schnelles verbluten)?

2 Antworten

Hier muss man grundlegend unterscheiden zwischen zwei versch. Systemen und Funktionsprinzipien:

1. Blankwaffen mit einer speziellen Geometrie und/oder Hohlkehle/Blutrille

2. Blankwaffen mit einer Aussparung/Luftkanal in der Klinge, über die nach Betätigung eines Triggermechanismus, nach dem Zustechen Druck/Pressluft oder CO² in die Wunde geschossen werden kann.


Bei 1. entsteht die Schadwirkung dadurch, dass ein verletztes Blutgefäß, sowie die Wunde, nicht durch die Klinge selbst verschlossen wird. Sprich wenn das Messer/Dolch in das Opfer gerammt und dort stecken gelassen wird(Voraussetzung). Über die Hohlkehkle Blutrinne verliert das Opfer Blut, dass es bei einer normalen Klinge ohne Rinne nicht verlieren würde.
Zwar ist es konstruktionstechnisch nicht der Sinn einer Hohlkehle, dass das Opfer besser ausblutet, aber es ist in der Praxis der Nebeneffekt.

Bei 2. wird mit hohem Druck, über einen Triggermechanismus/Abzug, nach dem Zustechen, Luft oder Gas, explosionsartig in den Körper des Opfers geleitet, was zu übelsten inneren Verletzungen und Blutungen führt.

Als Antrieb werden handelsübliche CO²- Patronen oder Pressluftkartuschen genommen, die in dem Hohlgriff des Messers Platz finden.

Danke für deine gute Antwort :) Der Tri-Dagger hat auch einen Hohlgriff...

0

Da irrst du.

Diese Hohlkehlen dienen der Klingenstabilisierung, bzw der Gewichtsverringerung. Das sind keine "Blutrinnen", wie sie von Laien gerne mal genannt werden.

https://de.wikipedia.org/wiki/Hohlkehle_%28Klingenwaffe%29

Das war kein Laie, von dem ich das auch mal gehört habe :) Aber alle sagen das, auch dass man durch eine Eunde der Tr-Daggers, welche schwerst zu verarzten ist, sehr schnell verblutet... Da muss doch irgendetwas dran sein?

0
@styli1000

Nö. Diese Dreikantmesser machen große Löcher. That's all. Hat mit der Hohlkehle nichts zu tun.

2

Weiße und Rote Blutkörperchen?

Ich hab eine Blasenentzündung und meine Ärztin sagt sie hätte eine Menge weiße und rote Blutkörperchen im Urin gefunden. Mir ist klar, dass sie auf eine Entzündung hindeuten. Aber eigentlich sind rote und weiße Blutkörperchen doch eigentlich gut und gehören quasi zum Körper dazu, wieso sind sie denn dann doch schlecht und weisen auf eine Entzündung hin?

Hoffe ihr versteht was ich meine

...zur Frage

HIV Muss ich mir Sorgen machen?

Hallo ich bin 16 und wollte wissen ob ich mir Sorgen machen muss. Ich habe mich vor zirka einem Monat an der innenseite der Hand "verletzt" . Ich wollte während dem Fussballtraining eine Wasserflasche öffnen , die sehr gut verschlossen war und ich wie verrückt am Deckel gedreht habe sodass ich eine kleine (kleiner als 5mm) "Wunde" am Finger hatte .Sie war nicht komplett offen , man konnte noch eine kleine Hautschicht über der Wunde sehen und richtig geblutet hat sie nicht.Ich habe die Wunde dann mit Wasser abgespült und trainierte dann ungefähr eine halbe Stunde lang . Nach dem Training traf ich einen Bekannten der während des ganzen Trainings auf einer Bank saß und uns zusah.Und nun zu der Problemsituation : Ich schüttelte ihm die Hand und habe extra darauf aufgepasst dass seine Hand meine Wünde nicht richtig berührt weil sie ja fast am daumen war.Nach dem Händeschüttelt habe ich sofort auf die Wunde geschaut und konnte kein neues dazugekommenes Blut sehen.Ob er eine Wunde an seiner Hand hatte weiss ich nicht und ob er HIV infiziert ist weiss ich auch nicht. Ich habe die Wunde Zuhause noch desinfiziert.Ich weiss dass sich das jetzt sehr Hypochondrisch anhört doch ich würde mich über ehrliche Antworten freuen also ob eine mit wasser gespülte (kleiner als 5mm) Wunde nach einer halben stunde an der frischen luft danach durch einen Händeschlag an dem kein dazugekommenes blut im Spiel war noch mit HIV infizieren kann

...zur Frage

Wenn jemand wenige weiße blutkörperchen hat?

Hat diese Person ne Krankheit? Und wenn ja wie heißt die Krankheit

...zur Frage

Schürfwunde am Knie - an der Luft trocknen lassen - ja / nein?

Hallo, wie der Titel schon sagt, habe ich mir (am Donnerstag) am Knie eine Schürfwunde zugezogen. Da war ich gerade auf dem Weg zur Schule, in der Schule hab ich mir dann ein Pflaster geben lassen, damit da nichts drankommt. Die Schulsekräterin, die mir das Pflaster gegeben hat, meinte noch, ich sollte es, sobald ich zuhause bin, runternehmen, kühlen, und an der Luft trocknen lassen, mein Vater meinte aber, es wäre besser, das Pflaster draufzulassen, damit da keine Keime drankommen und hat es mir noch mit einem Verband fixiert, damit nichts verrutscht und die Wunde davor natürlich noch desinfiziert. Jetzt die Frage: Ist es besser die Wunde an der Luft trocknen zu lassen oder soll ich sie lieber abdecken? Und ist es normal, dass die Wunde jetzt auf einmal zu Schmerzen anfängt, es am Anfang aber gar nicht weh getan hat? Sie ist immer noch relativ offen und es tut weh wenn ich mein Bein auch nur ein bisschen bewege.

...zur Frage

Erste Hilfe - entzündete Wunde (SVV)?

Hallo, ich hab eine entzündete Wunde an der Pulsader, ca. 10cm lang und 1cm breit. Also schon ziemlich offen. Ich hab jetzt gründlich alles sauber gemacht und die Haut drum Rum desinfiziert. Ich weiß nicht ob das was bringt, aber ich hab nur Händedesinfektionsmittel hier. Und das ist doch besser als nichts.. sollte ich Luft dran lassen oder verbinden?

...zur Frage

Weiße blutkörperchen erhöht

Hey meine mutter wa een beim Arzt ween des Ergebnisses vom blut abnehmen... der Arzt meinte ihre weißen Blutkörperchen sind erhöht.. 12000 oda so..sie ist 37 was bedeutet das? Kann e sein das sie leukämi hat? :( bitte um schnelle antwort

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?