Was hat eine Lockheed Super Constellation mit einer Douglas DC 4 zu tun?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also für die Interpratation des Buches mag derZusammenhang durchaus das  interessant sein :

Die Super Constellation war als Max Frisch den Roman schrieb ,eines der fortschrittlichsten und modernsten Maschinen.

Der Technik und Fortschrittsgläubige Homo Faber muss hier wiederum erkennen , das die Neuere technisch weiterentwickelte Maschine in diesem Fall auch Nachteile hat ( kann aufgrund Ihrer Größe und Anfluggeschwindigkeit kann Sie im Gegensatz zur älterern DC 4 nicht landen)

Die Technikgläubigkeit Homo Fabers als Leitmotiv bzw Charaktereigenschaft zieht sich ja durch das ganze Buch

Tritt im Verlauf nicht auch nicht auch  Defekt an dieser Maschine auf ?

Später im Buch findet sich übrigens ein ähnliches Motiv" als er einen technisch veralteten Wagen zu Laufen bekommt " 

 

man möge mein katastrophales Deutsch entschuldigen ( sehr in Eile getippt)

0
@andre123

kein Ding :)

Danke für die Antwort, nur hab ich eben nicht verstanden, dass er sagte seine Super Constellation sei eine DC-4 gewesen.

0

Was hat eine Lockheed Super Constellation mit einer Douglas DC 4 zu tun?

Nichts, außer dass beide Kolbentriebwerke hatten. Und welchen Zusammenhang soll es geben? Es ist ja nur eine Feststellung: Heute kann eine Super Connie hier nicht landen, früher mit der DC-4 ging es. 

Mehr wird doch gar nicht gesagt. Was man also sagen kann ist, dass der Autor den Unterschied (Größe, Start- und Landegwicht, benötigte Bahnlänge) zwischen Super Connie und DC-4 kannte. Mehr sehe ich darin nicht. 

Wie schon einige hier gesagt haben ist die connie eben neuer schneller und schwerer als die Douglas und kann auf diesem Flughafen wihl nicht mehr Landen

Eine DC-4 ist um einiges kleiner als eine Super Constellation und kann an entsprechend kleineren Flughäfen landen.

Was möchtest Du wissen?