Was hat eine höhere Unfallquote?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Vermute mal stark die 50iger, da für diese keine Fahrstunden mit dem b Schein erforderlich sind und sie häufig aufgrund des kleinen Nummernschildes gefährlich überholt werden. Auch ausserorts sind sie gefährlich, da sie nicht auf der Landstraße mitfahren können

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde auf die 50er tippen, da sie wegen dem kleinen Kennzeichen gerne unterschätzt und geschnitten, oder gefährlich überholt werden.

Pauschal  kann man es aber nicht sagen, da müsste man bei Versicherungen nachfragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Quote bezogen auf die Anzahl der Fahrzeuge oder auf die mit den Fahrzeugen zurückgelegten Gesamtkilometer?

Schau mal, ob eventuell der ADAC, der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (www.gdv.de) oder das statistische Bundesamt (https://www.destatis.de) Zahlen dazu angeben können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt keine "unfallquote" ein roller ist etwas sicherer und auch langsamer als ein motorrad aber einen direkten vergleich kann man nicht machen das kommt auch auf den fahrer und das fahrzeug im einzelnen an

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bbzzii
01.12.2016, 17:36

Sicherer? Das stimmt ja mal überhaupt nicht. Mit einem Roller wird man immer überholt und dabei ist es manchen Autofahrern auch scheiß egal ob das bisschen eng also Gefährlich werden könnte wodurch das Fahren eines Rollers viel gefährlicher ist als mit einem Motorrad das wenigstens genauso schnell fährt wie die anderen Autos auch.

1

Es kann auch passieren dass ein 7,5 Tonner die Kontrolle verliert und dich zerquetscht deshalb ist die Frage banal

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?