Was hat eine Bank bei Falschangaben von Schufa zu befürchten?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nix, was soll die Schufa da denn machen? Ist doch derselbe Verein und kein Gegner der Banken. Für Irrtümer gibt es keine Strafe. Und Vorsatz bringt hier niemandem was.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lazyjo
10.07.2016, 12:18

Die haben schon den  entsprechenden Datenbesttand gelöscht und um Stellungnahme gebeten !

0
Kommentar von Bitterkraut
12.07.2016, 14:18

Danke fürs Sternchen!

0

Banken sind MITGLIEDER der SCHUFA.

Wieso sollte eine Bank dort falsche Angaben machen? Damit würde sie sich ja selbst schädigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Herb3472
10.07.2016, 12:08

Eine Bank wird wohl kaum wissentlich falsche Angaben machen. Aber auch bei Banken passieren Fehler.

2

Eine Schufa-Anfrage bezieht sich nicht auf eine Konto-Nummer, sondern auf eine Person. 

Welche Auskünfte man dann erhält, kannst du hier nachlesen:

https://www.meineschufa.de/index.php?site=11 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was für ein Wirrwar.

Günter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hände, die einen füttern, hackt man nicht ab!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?