was hat ein schwarzes loch mit physik zu tun?

6 Antworten

Ungefähr as gleiche, was Atome mit Chemie zu tun haben:

Durch die Wissenschaft ist man darauf gekommen, dass es so etwas geben muss, hat daraufhin mit den bisher bekannten Theorien vorhergesagt, welche Eigenschaften so etwas haben müsste, und dann hat man angefangen, nach diesen Dingern zu suchen.

noch genauer?

0
@sandrahans

Noch genauer wäre:

Ein Schwarzes Loch ist ein Naturphänomen, das sich mit vergleichsweise wenig Abstraktion und vergleichsweise einfachen mathematischen Mitteln beschreiben lässt. Die Wissenschaft, die sich mit derartigen Beschreibungen von Naturphänomenen beschäftigt, nennen wir "Physik".

0

Einstein/(Mileva Marić) sagte mal in etwa so, daß es in Universum Objekte gäbe, die durch eine extreme Gravitationsentartung entstünden und die für uns nicht mal zu sehen wären, da sogar das Licht (299,792.458 km/s) nicht entrinnen könnte.

Liebe Grüße <(●_●)> Pippa & Rozina

0
@stey1954

Danke für die Ergänzung!

Und schon Laplace hat spekuliert, ob es Objekte geben könnte, deren Schwerkraft so groß sei, dass nicht einmal Licht von ihnen entweichen könnte.

0

@sandrahans,

wenn Du ein Schwarzes Loch von außen, aus sicherer Entfernung ansehen könntest - hat das viel mit Physik zu tun, das ist Physik,

wenn Du aber das Innerste eines Schwarzen Lochs meinst - das hat nichts mehr mit Physik zu tun!!!

Liebe Grüße <(●_●)> Pippa & Rozina

Das habe ich auch nicht ganz verstanden. Wir hatten es auch letztens in Physik, aber den Zusammenhang habe ich auch nie verstanden.

Was möchtest Du wissen?