Was hat ein Neurologe mit ritzen zu tun?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ritzen ist psychisch bedingt. Der Neurologe weis da am besten bescheid , ebenso wie der Psychologe. Der Neurologe ist für Erkrankungen mit dem Nervensystem verantwortlich und schaut sich deine ganze Situation mal an.

Hallo Thycalo, Ein Neurologe (Arzt für den Kopf, Hirn, Nerven Bereich) kann z.B. Hirnströme durchmessen um eventuell eine Ursache für deine Tätigkeit festzustellen. Ich tippe aber darauf, dass der Besuch zum Psychaiter mehr Sinn macht.

LG, DiVi

Ein Psychiater ist der Facharzt für die Seele ("Psyche").

Möglicherweise sollst Du eine Psychotherapie machen und/oder Medikamente verschrieben bekommen. Mindestens eines der beiden hält Dein Hausarzt für richtig.

Ritalin vom Neurologen oder Psychiater/Psychologe?

Entscheidet das der Neurologe oder der Psychiater/Psychologe?

...zur Frage

Was sage ich beim ersten termin beim Psychiater /neurologen?

Hallo, Ich habe morgen den ersten Termin beim Psychiater /neurologen. Habe so angst! Mir geht es psychisch nicht mehr gut, habe aber deshalb auch körperliche Probleme..wie fange ich an? Ich schäme mich so! Wird er nur mit mir reden? Ich weiß auch nicht ob ich überhaupt wenn er mir welche verschreibt, antidepressiva nehmen will?bin total nervös

...zur Frage

Können meine Eltern mich jetzt in die Psychiatrie stecken⁉?

Also... Ich hab ja schon mal ne Frage zum ritzen hochgelegen. Dass ist jetzt so ne Art Fortsetzung. Ich wurde einer der Lehrerin beim ritzen erwischt. Die hat dann die Schulsozialarbeiterin informiert. Diese hat es nun meinen Eltern gesagt und die wollen mich jetzt in eine Psychiatrie stecken. Was ich auf gar keinen Fall will! Was kann ich tun dass sie es nicht tun??? bzw. ist ritzen überhaupt ein Grund für eine Einweisung??? Danke schon im Voraus. Lena- Marie

PS: Ich weiß das ritzen nicht gut ist und ich würde es auch gerne lassen. Ich bin kein gutes Vorbild, also nicht nach machen.

...zur Frage

Fragebogen ausfüllen beim PSychiater

Hallo ich habe demnächst einen Termin beim Psychiater.. Ich ritze mich. das ist das einzige was meine Mutter weiss. Was sie jedoch nicht weiss ist, dass ich meist hungere, manchmal nach dem Essen CAlorien entleeren und andauernd Suizidgedanken habe.. MEin hausarzt hat einen Verdacht auf Borderline festgestellt.ob ich depressionen und so habe weiss ich nicht. Ich habe jetzt aber mal ne ganz andere Frage: Ich habe gehört man muss beim PSychiater einen Fragebogen ausfüllen. Stimmt das? und muss man den schon bei der ersten SItzung ausfüllen? Und wenn ja, was für Fragen stehen in diesem Fragebogen drinne?

...zur Frage

Wie läuft Besuch beim Psychiater ab?

Hallo,

ich habe in ein paar Tagen erstmals einen Termin bei einem Psychiater (der auch Neurologe ist), einfach weil ich gerne eine Diagnose hätte, da ich so menschenscheu bin. Wie läuft so ein Termin in der Regel ab, was wird gemacht und wie sollte man sich vorbereiten?

...zur Frage

Termin bei Neurologe/Psychiater - was sagen?

Habe gleich einen Termin beim Neurologen/Psychiater, weiß allerdings gar nicht wirklich, was ich ihm sagen soll. Habe den Termin gemacht, weil ich am Anfang nur dauernd müde und benommen war und kein Arzt was körperliches feststellen konnte und mich dann halt zum Neurologen geschickt haben.

Mittlerweile habe ich noch weitere Symptome, die vom Hausarzt abgeklärt und für psychosomatisch gehalten werden. Das werd ich dem Neurologen auch noch sagen können.

Aber mein Freund will auch, dass ich meine depressiven Verstimmungen anspreche, die ich phasenweise schon mal hab. Aber ich weiß nicht, ob das wirklich n Problem von mir ist oder ob das normal ist (bin schließlich ne Frau, da ist man auch schon mal negativ drauf). Deswegen weiß ich nicht, ob und wie ich den Arzt dann auch noch darauf ansprechen soll?!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?