Was hat eigentlich diese Beate Zschäpe getan?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Guck mal auf Spiegel Online, da ist ziemlich einer der ersten Artikel, was die Nsu gemacht hat. Und Frau Z. war da einfach nur ein unbeteiligter, hilflos verliebter Mitläufer. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jogir
10.12.2015, 07:21

kannst du mir bitte den Link schicken? ... wenn du noch fündig wirst? Danke

0
Kommentar von Herb3472
10.12.2015, 07:46

Ja, die arme, herzenswarme Frau ist jetzt völlig unschuldig 2(?) Jahre in Untersuchungshaft gesessen, weil die bösen Polizisten und der böse Staatsanwalt nicht an ihre Unschuld geglaubt haben!

1

Was sie wirklich getan hat, das wird gerade im Prozess versucht aufzuklären.

Sie selbst stellt sich als "Heimchen am Herd" dar und hätte angeblich nichts davon mitbekommen, wie Uwe&Uwe mordend und raubend durch die Lande gezogen sind.

Ich halte ihre Aussagen für wenig glaubwürdig und denke, dass sie in die Verbrechen des NSU verwickelt gewesen sein muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SiViHa72
10.12.2015, 07:22

Im Zweifel für den Angeklagten.

Aber ich sehe es genauso, die arme Frau kann einem schon leid tun.

0

Sie hat sich, wenn die Staatsanwaltschaft recht hat, an 10 Morden beteiligt. Weitere Vorwürfe lasse ich hier absichtlich weg. Es drohen ihr lebenslange Haft mit anschließender Sicherungsverwahrung. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zschäpe hat eine Beziehung mit Terroristen gehabt.Inwieweit diese für die Morde,Brandanschläge und den Banküberfall mitverantwortlich ist,wird vor Gericht geklärt.Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und was diese Beate Zschäpe damit zu tun hat?

Das könnte ihnen nur Frau Zschäpe selbst sagen. Alle anderen wissen es schlicht nicht.

Was sie wirklich getan hat, das wird gerade im Prozess versucht aufzuklären.

Das nicht gerade, sie hat versucht sich zu verteidigen. Das diese Einlassung von Vorteil war, darf aber bezweifelt werden. Dürfte aber alles sowieso egal sein, da sie sowieso verurteilt wird.


Im Zweifel für den Angeklagten.

Aber ich sehe es genauso, die arme Frau kann einem schon leid tun.

Stimmt beides nicht.

Leid tun können einen eher die Opfer und die Richter, die nur falsch entscheiden können.

Der Prozess ist sowieso eine Farce, es werden 10 Morde verhandelt und der Angeklagten eine diffuse Mittäterschaft unterstellt. Richtig wäre es gewesen, der Angeklagten bei einen Mord die kongrete Tatbeteiligung nachzuweisen.

Angeklagt ist sie vor allem, weil Mundlos und Böhnhardt tot sind, und man irgendwen verurteilen will.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

NSU= nationalsozialistischer Untergrund

Klingt nach mehr, waren aber nur ein paar Leute. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SiViHa72
10.12.2015, 07:20

Haben auch nur ein paar Terrorakte verübt. Also nicht der Rede wert.

0

Was möchtest Du wissen?