Was hat diese behauptung zu bedeuten?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

vollkommen normal und überhaupt kein Grund zur Beunruhigung. Je nach Elternhaus und sozialem Umfeld werden nunmal unterschiedliche Wörter verwendet.

Im Grunde spricht diese Wortwahl für einen guten sozialen und intelligenten Hintergrund, also eine Person, mit der man weiterhin Kontakt pflegen sollte, auch wenn sie mal etwas anders ist als andere. Gerade diese Menschen haben es manchmal nicht leicht, der Umgang mit Ihnen ist aber umso empfehlenswerter.

Zum Beispiel kann man oft etwas von Ihnen lernen. Psychologisch zählen sie meist zu zuverlässigen und echten Freunden.

Liebe Grüße

Buddhishi

Entweder hat sie gekichert, weil sie deine Wortwahl etwas gesucht für die heutige Ausdrucksweise von Teenies fand oder sie ist zwar "süß" hat aber wenig Sinn für eine abwechlungsreiche Sprache. Oder – dritte und wahrscheinlichste Möglichkeit – sie hat gekichert, weil ihr das ganze Gesprächsthema Sex etwas peinlich war.

Ob das grund zur Freude ist, wirst Du daran merken, wie sie auf Sexwünsche von dir reagiert, offen, verklemmt oder desinteressiert.


Vermutlich meinte sie einfach nur, dass es süß ist, dass du das Wort Geschlechtsverkehr verwendet hast, anstatt fxcken, bxmsen, pxppen oder ähnliches. Wahrscheinlich empfand sie das als süß, da sie dies selten aus den Mündern der Menschen in ihrer Umgebung hört, und schon ganz vergessen hat, dass es auch noch Menschen gibt, die nicht nur über das Thema Sex sprechen um zu prahlen, mit wievielen sie es getrieben haben.

Es ist in mancher Situation reifer 'Geschlechtsverkehr' zu sagen, anstatt 'sex' da ja die jugend heutzutage nur noch Leichtsinnig von sex redet

Was möchtest Du wissen?