Was hat die Ringparabel mit der Aufklärung zu tun?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Eines der Ziele der Aufklärung war, die Vormachtstellung der Kirchen/Religionsgemeinschaften zu Gunsten der Entscheidungsfreiheit des Einzelnen (auch der Glaubensfreiheit) zu beseitigen.

In der Ringparabel werden die Religionen (die Ringe der Parabel)  als gleichrangig nebeneinander gestellt, wobei offen bleibt, welche nun die "Wahrheit" repräsentiert. Dem Menschen wird die Freiheit eingeräumt, die ihm wahr erscheinende Religion zu wählen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Indem alle Religionen, um die es geht, im Prinzip als "gleichwertig" beschrieben werden, wird der Alleingültigkeitsanspruch von Releigionen relativiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?