Was hat der Zahnarzt genau gemacht?

4 Antworten

Ich gehe davon aus, daß der ZA eine direkte Überkappung (P) gemacht hat.

Dabei wird der eröffnete Nerv (Pulpa) mit einem Medikament abgedeckt, um die Vitalität des Nervs zu erhalten. Falls diese Behandlung keinen Erfolg bringt, der Zahn anfängt zu schmerzen, muß eine Wurzelkanalbehandlung des Zahnes durchgeführt werden. Aus diesem Grunde wartet man eine längere Zeit ab, um ganz sicher zu gehen, daß der Zahn sich wirklich beruhigt und ruhig bleibt. Danach wird der Zahn mit einer endgültigen Füllung versehen.

Meist wird zur direkten Überkappung Kalziumhydroxid verwendet.

Was das Medikament genau bewirkt das sich Dentin bilden soll, wie schon erwähnt wurde ist eine direkte Überkappung seitens des Zahnarztes gemacht worden, das Medikament wurde auf den eröffneten Zahnnerven gelegt.

Es gibt zwei Möglichkeiten an den 4 Monaten ist der Zahn vital dann wird die Füllung drauf gemacht oder der Zahnnerv stirbt ab und eine Wurzelbehandlung wird gemacht.

Fazit : Sollte es klopfende Beschwerden geben und der Zahn pulsiert ab zum ZA und eine Wurzelbehandlung machen lassen.

Wahrscheinlich war es eine antibiotische Einlage, die dafür sorgt, dass eine mögliche bakterielle Entzündung zurückgeht.

Zahnschmerzen nach tiefer Füllung -2Wochen her-

Hallo ich hoffe jemand weiß Rat,

habe vor 2 1/2 Wochen eine "hochwertige" Komposit Füllung in einem Backenzahn bekommen, weil dort tiefe Karies herrschte und ich dort auch auf Druck+Kalt-Schmerz reagierte. Der Zahnarzt meinte, dass das Loch recht groß ist und nach dem Bohren meinte er, der Zahnnerv würde "durchschimmern" worauf er mir ein "Medikament" aufgetragen hat. Danach verschloss er das Loch mit einer o.g. Füllung. Jetzt tut aber leider mein Zahn schon seit 2 1/2 Wochen unverändert weh. Wenn ich nicht darauf rumkaue spür ich auch kein Pochen und keinen Schmerz. Nur eben beim Kauen und bei Kälte zieht es. Das Loch saß am Zahnhals und nicht auf der Kaufläche. Also kann die Füllung nicht zu hoch sein. Im Internet steht, dass solche Schmerzen nach einer Woche vorbei sein sollten. Dies ist aber nicht der Fall. Bitte um Rat was das bei mir sein könnte. Und welche Schritte eingeleitet werden sollten. Z.b. Zahnarzt Besuch mit Wurzelbehandlung?

...zur Frage

Zahn Offen Wegen Druck -.-

hallo ..

 

 

also ich war gestern beim zahnarzt.. hatte iwie totale schmerzen.. er macht ein röntgenbild von dem zahn und meinte dann ,, ja man müsste den zahn aufmachen ruhen lassen und dann ne wurzelbehandlung durchführen und dann wieder schließen...

 

gäb es auch eine andere variante.. zahn aufbohren und dann nach 2 wochen mit einem neuem medikament wieder schließen zu lassen?

 

 

Mfg

...zur Frage

Ist das auf den Bildern ein Loch, wie schnell brauche ich einen Arzttermin und was wird der Arzt wahrscheinlich machen? (+Frage zu Weisheitszähnen)?

Ich hatte bis jetzt nur ein Loch, das zwischen den Zähnen war und ziemlich einfach geflickt werden konnte (da war ich noch klein, und der Milchzahn ist ausgefallen, in dem anderen, schon neuen Zahn war dann ein Loch. Der neue Zahn ist dann einfach vor das geflickte Loch gewachsen)

Ich putze meist gründlich und meine Kauflächen sind auch versiegelt. Links unten auf der 6 ist jetzt eine kleine Kuhle aufgetaucht, die Karies im Anfangsstadium sein könnte. Wie dringend muss ich zum Zahnarzt? Und was kann der da machen?

Oh, und da ich gerade dabei bin eine Zahnfrage zu stellen: kann ein Engegefühl und ungewohnt wackelige Zähne sowie Haarrisse in 6 und 7 davon kommen, dass die Weisheitszähne schieben? Und wie dringend ist es, dass die dann raus kommen?

Mein Bruder hätte Montag einen Termin beim Zahnarzt, wenn es dringend wäre schätze ich, er könnte mir den abtreten.

...zur Frage

fortgeschrittene Karies?

Woran erkenne ich eine (fortgeschrittene) Karies?

Ich habe am 3.4. einen Zahnarzt-Termin. Möchte aber gerne wissen, was auf mich zukommt, da ich ein riesen Zahnarzt- Schisser bin!!!

(Wie kann ich Bilder einfügen?)

...zur Frage

Wie wird Karies in den Zahnzwischenräumen behandelt?

Hallo!

Ich habe nächste Woche einen Termin beim Zahnarzt, da bei der letzten Kontrolluntersuchung festgestellt wurde, dass ich Karies in einem Zahnzwischenraum habe :-( (zwischen 2 Backenzähnen)

Nun habe ich eine Frage: wie kommt der Zahnarzt denn da überhaupt ran um zu Bohren und die Füllung zu machen? Ein Freund von mir meinte, dass er die Zähne "auseinander drückt", aber das kann ich mir nicht so ganz vorstellen - die Zähne sitzen doch total fest und lassen sich ja nicht einfach mal so hin und herschieben...

Wie wird das also gemacht? Und geht da normalerweise viel vom gesunden Zahn verloren?

LG

...zur Frage

Wird der Zahnarzt einen gesunden Zahn ziehen und durch eine Zahnkrone ersetzen?

In der Kindheit hatte ich ein Fahrradunfall und habe deshalb an einem Schneidezahn vorne eine Zahnkrone. Die Zahnkrone unterscheidet sich aber ein wenig von dem echten Zahn in der Zahnfarbe und der form. Man sieht es zwar erst, wenn man genauer hinguckt aber es stört. Kann mir der Zahnarzt den gesunden Schneidezahn abschleifen und auch durch eine Zahnkrone ersetzen? Was gibt es für Lösungen?

Danke.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?