Was hat der Versailler Vertrag mit dem 2. Weltkrieg zu tun?

4 Antworten

Nicht der Versailler Vertrag hat den Zweiten Weltkrieg ausgelöst, sondern Hitler mit seiner Verbrecher-Clique, denen ein Großteil der deutschen Bevölkerung blind mordend ins Verderben folgte...

Aber sie haben ihr Handeln oft mit dem Versailler Vertrag begründet, der das deutsche Kaiserreich in vielen Punkten in seiner Souveränität beschnitt und die Wirtschaft lähmte. Viele Deutsche empfanden das damals als Ungerecht, weshalb sie für die Parolen der Nazis besonders empfänglich waren... Hitler wollte den Versailler Vertrag nichtig machen, was er dann auch tat und wofür ihn viele Deutsche bewunderten.

Aber das sind alles, wie bei jeder Geschichtschreibung, nur Interpretationen ;)

DH. 

Nein, ich denke, das sind Erklärungen, die sich allesamt auf FAKTEN stützen können.

0

Im Versailler Vertrag wurde das besiegte Deutschland wider jeder Vernunft gedemütigt. So musste Gebietsteile (Posen, Westpreußen, Memelland) ohne Volksabstimmung abgetreten werden, oder sie feilen wie ein Teil Oberschlesiens an Polen, obwohl in einer Volksabstimmung über 60 % der Bevölkerung für den Verbleib bei Deutschland votierten. Besonders aber traf dies auf dem Kriegsschuldartikel zu. Natürlich waren Deutschland und Österreich-Ungarn nicht schuldlos, aber auch Russland, Frankreich und Großbritannien waren 1914 eher bereit, einen Krieg hinzunehmen, als ihr Gesicht zu verlieren.

So konnten die rechten Kräfte in Deutschland diesen Vertrag nutzen, um die Ergebnisse des Ersten Weltkriegs zu revidieren.

Hinweise auf die Lösung deiner ersten Frage findes du schon bei Wiki "Versailler Vertrag".

Deine beiden anderen Fragen sind mit ihren Unterstellungen, pardon, historischer Unfug. 

Gruß, earnest

-edit: findest

0

Was möchtest Du wissen?