Was hat der Generalsekretär in Parteien für Aufgaben?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

In der Regel ist der Generalsekretär Leiter der Verwaltung der Organisation und der Dienstvorgesetzte der hauptamtlichen Mitarbeiter. Der Generalsekretär ist zuständig für das Tagesgeschäft.

In vielen Parteien unterstützt der Generalsekretär die Arbeit des Parteichefs. Er organisiert die Wahlkämpfe, die Parteitage und Mitgliederentscheide. Er kümmert sich um die Mitgliederwerbung und koordiniert die Zusammenarbeit innerhalb der Partei auf den verschiedenen Hierarchieebenen, angefangen von der Ortsebene bis hin zur Bundesparteiebene. Er arbeitet auch maßgeblich an den Zukunftsstrategien und an der Fortentwicklung der Partei mit. Er ist meist Angestellter der Partei und bezieht von dort sein Gehalt.

In deutschen Parteien ist es allerdings üblich, dass der Generalsekretär eher die politische Seite der Parteiorganisation übernimmt und die politischen Standpunkte der Partei besonders zugespitzt nach außen vertritt. Im Gegensatz dazu übernimmt der

 

Bundesgeschäftsführer

 

die interne Organisation der Partei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?