Was hat den Einzeller dazu verleitet sich zu bewegen und schließlich zu fressen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Frage ist vielleich einfch, wie du in einem Kommentar sagst, aber eine zufriedenstellende Antwort daruf ungeheute schwierig.

Das liegt daran, dass man dafür zunächsz alles mögliche Erklären müsste was mit chemischen Abläufen und Zellbestandteil und deren Funktionsweise zu tun hat

Die dezeitige und recht schlüssige Theorie
1. RNA ensteht aus ZUsammenlagerungen von entsprechenden Molekülen
2. Sie wandert in ein Fettröpfen aus Phospholipiden um einen eigenen Bereich zu haben
3. Sie treibt ziellos umher und nutzt Molküle um sie herum als Bausteine
4. Sie entwickelt so was wie ein Cytoskelett mit dem sie ihre eigene Form ändern kann und bewegt sich in Richtung von Reizen bzw. von ihnen weg

Für all diese Schritte braucht man keine Intelligenz sondern nur Chemie. Sehr viel sehr komplexe Chemie und viel Zeit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer sagt denn, dass sie nicht intelligent sind. Sie müssen sich auch im richtigen Moment teilen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?