Was hat das im Islam mit den 72 Jungfrauen auf sich, wenn man sich in die Luft sprengt?

20 Antworten

das sind doch nur meinungen von fanatischen sehr dummen menschen, die etwas von 72 huris zu verstehen glauben.


Von den Huris

'Wie die Überlieferung berichtet, sagte der Prophet: »Gott schuf das Gesicht der Huris aus vier Farben: weiß, grün, gelb und rot; ihren Leib aus Safran, Moschus, Ambra und Kampfer; ihre Haare aus Gewürznelken. Von den Fußzehen bis zu den Knien sind sie aus wohlduftendem Safran, von den Knien bis zu den Brüsten aus Moschus, von den Brüsten bis zum Nacken aus Ambra, vom Nacken bis zum Kopf aus Kampfer. Wenn sie auch nur einmal in diese Welt spucken würden, so würde sie zu Moschus. Auf der Brust einer jeden steht der Name ihres Gatten und einer der Namen Gottes geschrieben. Der Raum zwischen ihren Schultern ist so groß wie eine Parasange. An jeder Hand hat sie zehn goldene Armbänder, an ihren Fingern zehn Siegelringe und an ihren Füßen Ketten aus Edelsteinen und Perlen. «Von Ibn Abbas wird im Namen des Propheten überliefert, im Paradies gebe es Jungfrauen, die man Puppen nennt. Gott hat sie aus vier Dingen geschaffen: aus Moschus, Kampfer, Ambra und Safran. Ihr Thron wurde mit Lebenswasser zusammengeknetet. 

Alle Huris — die Paradiesjungfrauen — haben einen Speichel, der so beschaffen ist, dass sie nur einmal ins Meer spucken müssen, um es süß zu machen. Oben auf ihrer Brust sind die Worte geschrieben: Wer mir gleich zu werden wünscht, der übe Werke des Gehorsams gegenüber seinem Herrn.In der Überlieferung von Ibn Mas'ud wird im Namen des Propheten Folgendes mitgeteilt: Nachdem Gott die Paradiesgärten geschaffen hatte, rief er Gabriel und sagtezu ihm: »Mache dich auf und siehe, was ich da für meine Verehrer und Freunde geschaffen habe.« Gabriel entfernte sich, um in jenen Gärten umherzugehen. Aus einem der dortigen Paläste blickte eine der Jungfrauen mit dunkelfarbigen Augen auf ihn nieder und lächelte ihn an. Da erglänzten die Gärten Edens von dem Glanz ihrer Vorderzähne. 

Gabriel warf sich nieder und betete sie an, weil er glaubte, dass dies von dem Licht des Allgewaltigen herrührte. Jene Jungfrau rief nun: »Vertrauter Gottes, erhebe dein Haupt! « Er erhob sich, schaute auf sie und sprach: »Lob sei Gott, der dich erschaffen hat!« Die Jungfrau fragte dann: »Oh Vertrauter Gottes, weißt du, für wen ich geschaffen worden bin? « Er antwortete: »Nein! « Da sagte sie: »Für den, der das Wohlgefallen Gottes höher hält als die Gelüste seiner Seele.«Deshalb heißt es vom Propheten, er habe gesagt: »Ich sah im Paradies Engel abwechselnd aus silbernen und goldenen Ziegeln Paläste bauen. Während sie dies machten, siehe, da hörten sie mit einem Mal zu bäuen auf. Da sagte ich zu ihnen: >Warum habt ihr zu bauen aufgehört?< Sie antworteten: >Unser Arbeitslohn ist jetzt zu Ende!< >Was ist denn<, fragte ich, >euer Arbeitslohn?< Sie erwiderten: >Dass der Besitzer des Palastes Gott, des Erhabenen und Allmächtigen, gedenkt, indem er ihn lobpreist. Als er damit aufhörte, haben auch wir mit dem Bauen aufgehört!<«Die Überlieferung berichtet ferner: Kein Mensch fastet im Ramadan, ohne dass ihm Gott im Paradies eine dunkelhäutige Jungfrau in einem Zelt aus einer weißen, ausgehöhlten Perle zur Gattin gibt, wie es im Koran heißt: »Huris sind für euch ins Zelt gelegt.« Jede dieser Frauen hat siebzig Ruhebetten aus je einem rotenHyazinth, auf denen je siebzig Ruhekissen liegen. Auf jedem Ruhekissen sind siebzig Frauen. Jede Frau hat tausend Dienerinnen, von denen jede eine goldene Schale trägt. Mit jeder dieser Frauen pflegt ihr Gatte so oft Umgang, wie er im Monat Ramadan Fastentage eingehalten hat, abgesehen von den guten Werken, die er außerdem ausgeübt hat.

(aus: Das islamische Totenbuch: S.199ff)


Wer im Kampf für den Islam stirbt, der kriegt diesen Bonus. Ob du nun mit Schwert, Pfeil und Bogen, Baseballschläger, Maschinengewehr oder Klappmesser kämpfst, ist hierbei völlig wurscht. Das Resultat zählt. Man kann mit Worten "kämpfen", aber auch mit Fäusten, das kommt ganz auf die Situation an. Der Islam lehnt Gewalt nicht grundsätzlich ab. "Verteidgung des Islams" ist dort ein sehr dehnbarer Begriff: Man darf schiessen, wenn jemand ein islamisches Land angreift, aber auch zuschlagen, wenn z.B. jemand sagt: "Ich finde den Islam doof." Manche Moslems gehen sogar so weit, dass ein "Anschauen" schon Beleidigung ist und schlagen zu. Dann kommt die klassische Frage "Was guckst du?" und schon ist die Schlägerei im Gange.

ich möchte auch für den Islam sterben aber nicht wo die Ordnung herrscht und uns nicht gegen unser Häuser..unser Glaube gekämpt wird sondern dort im Palestinien wo unser Brudern und Schwestern jeder Second getötet und missbraucht sind..dart hat jeder Muslem recht gegen die Missbraucher kämpfen und töten aber wo anders nie!

0

was du da mit deinem "Was guckst du" faselst ist der reinste Müll. Für den Islam zu sterben heisst, wenn jmd dich zB zwingt eine andere Religion anzunehmen oder in eine Sekte einzutreten, weil er versucht den Islam auszulöschen, sollte man dies nicht machen würde man sterben. Wenn du dann als Moslem sagst "Nee, lieber sterbe ich als Moslem als die Religion zu wechseln", dann stirbst du als Moslem und nicht son Kram was du da von dir gibst mit deinem "Was guckst du" was dann iwie aus Eifersucht wg einer Frau passiert.

erst denken dann schreiben

0
@zindagi007

@Zindagi: Das sind Tatsachen. Wenn jemand dein Land (oder ein anderes Land mit moslemischer Mehrheit) angreift und dort einmarschiert, dann darfst du ihn offiziell töten. Das gleiche gilt für Beleidigungen oder Verschmähungen der Religion. Wenn einer sagt "Allah ist dumm", dann darfst du den ganz gepflegt zum schweigen (meist mit Fäusten, selten mit Waffen). Was du meinst, ist der Märtyrertod, das gibt es natürlich auch noch zusätzlich. Kommt allerdings nicht häufig vor, denn heutzutage wird keiner mehr gezwungen die Religion zu wechseln. Die Zeiten sind vorbei.

Es gibt zwei Zustände: Das Haus des Islam und das Haus des Schwertes ( = alle anderen Länder, wo nicht der Islam herrscht). Willst du das etwa leugnen?

0
@wueselduesel

ich fand deine Aussage Manche Moslems gehen sogar so weit, dass ein "Anschauen" schon Beleidigung ist und schlagen zu. Dann kommt die klassische Frage "Was guckst du?" und schon ist die Schlägerei im Gange.

wirklich übertrieben. denn hast du mal jmd gesehen, der einen gleich eine reinhaut nur weil dieser ihn angeguckt hat??? wieviele schauen frauen mit kopftüchern an? bekommt derjenige gleich eine gezwiebelt? nein. das meinte ich ...

und so viele leute sagten mir schon dass sie vom islam nichts halten, oder dass der islam ne sekte ist oder noch viel mehr und wirklich harte beleidigungen. ich habe nie zugeschlagen oder ähnliches.

.

ich musste sogar diskussionen ertragen von meinen eigenen patienten, wenn sie sich über den islam untereinander aufregten und ich da mitten im zimmer stand (weil ich einen patienten gewaschen habe oder ähnliches) und alle wussten dass ich muslima war ... ich habe immer nur gesagt "wenn du das so siehst dann ist das so ... ich sehe das eben nicht so ... und mach besser mal den fernseher aus, zuviel davon ist auf dauer ungesund"

niemals habe ich deswegen jmd verletzt oder beleidigt auch wenn sie mich in dem moment beleidigten.

0
@zindagi007

"Denn hast du mal jmd gesehen, der einen gleich eine reinhaut nur weil dieser ihn angeguckt hat?"

Nein, mir ist das noch nie passiert. Ich kenne aber Menschen, denen das passiert ist.

0
@wueselduesel

Anspucken und dumm rumlabern is wohl was anderes. Ich habe auch schon jmd geohrfeigt, weil er mich angespuckt hat ... und meinte ich sei weniger wert als dreck und was ich in der schule machen würde. er war aber kein deutscher sondern ein arabischer moslem, welcher der meinung war, dass frauen unter ihm stehen.

0

Damit soll die Gewalt gegen "Ungläubige" den Männern schmackhaft gemacht werden. Oder muss man alle diese Stellen ANDERS interpretieren? Nur ein paar davon: Der Koran lehrt, dass die Moslems "mit Juden und Christen keine Freundschaft schließen sollen"(K 5:51), "sie bekämpfen sollen bis sie den Dschisja (eine Strafsteuer für Nicht-Moslems unter islamischer Herrschaft) mit williger Untergebenheit zahlen und sich unterworfen fühlen"(K 9:29), "die Ungläubigen töten sollen, wo immer sie sie finden"(K 2:191), "sie ermorden und brutal behandeln sollen"(k 9:123), "die Heiden bekämpfen und töten sollen, sie ergreifen, belagern und sie mit jeder Kriegslist erwarten sollen" (K 9:5)... Das klingt nicht sehr friedlich. Leider.

So ein blödsinn. Keines Deiner Kapittel stimmt. Woher hasst Du das? Aus Talk Shows?

0

Im Islam heisst es ja wenn man als Mann stirbt kommt man in denn Himmel bei 72 Jungfrauen jetzt weiss ich ned obs Männer oder Frauen sind aber egal. Aber.....?

Aber was ist wenn eine Frau stirbt bekommt sie auch 72 jungfrauen über oder wie? Ich glaube die Frauen werden ja im Islam weiter unten gestuft als die Männer.

...zur Frage

Welche Beweise gibt es für die Existenz eines Gottes?

Was bräuchte man für Beweise, um die Existenz eines Gottes (mit Allmacht) nachzuweisen? Diese Frage richtet ist vor allem an Atheisten. Was müssten für Beweise erbracht werden, damit ihr an einen Gott glaubt bzw. wisst, dass es einen gibt?

...zur Frage

Was passiert, wenn man im Paradies alle Jungfrauen durch hat?

Bin zum Islam übergetreten und stelle mir schon lange die Frage, was passiert, wenn man im Paradies alle 72 Jungfrauen durch hat. Im Koran steht leider nicht, ob man dann neue Jungfrauen bekommt, oder muss man sich dann mit diesen Frauen begnügen?

...zur Frage

72 Jungfrauen...72 junge Männer?

Hey Hey,

ich habe mir so eben die Frage gestellt, warum denn so ein Wirbel darum gemacht wird außereheliche Beziehungen im Islam man nicht führen darf....aber iwann im Paradis mit 72 Jungfrauen oder 72 jungen Männern belohnt wird...was heißt belohnt...man sagt ja auch immer , dass Frau und Mann immer einen Hintergedanken, ein Verlangen, haben....deswegen sind außereheliche Beziehungen ja nicht erlaubt, aufgrund der Annäherung an die Unzucht....und warum wird man am Ende mit sowas belohnt, was man doch sein ganzes Leben lang versucht hat nicht zu tun, bzw was einem auferlegt wurde als Test....Lg Danny

...zur Frage

72 Jungfrauen (Islam)?

Wie Sehen sie alle aus ? und Wie Komme ich zu den 72 Jungfrauen (huris) im Paradies (Islam) ?

...zur Frage

Warum sprengt man sich in die Luft obwohl Selbstmord eine Sünde ist?

Im Islam ist die größte Sünde sich selbst umzubringen und natürlich hat der IS nichts mit dem Islam zutun aber warum schreihen die Leute "Gott ist groß" und begehen die größte Sünde in ihrem Leben?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?