Was hat das alles eigentlich für einen Sinn?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo liebe Leni! Da sind wir bei dem Sinn des lebens und den definiert jeder anders. Wollen wir nicht in die Philosophie ausweichen und auch die religiöse Betrachtungsweise außen vorlassen so ist der Sinn des Lebens die Erhaltung der Art.

Zu oft wird dabei vergessen dass man für ein Fortbestehen der eigenen Art immer auch andere Arten braucht und daran scheitert der Mensch offenbar.

Erstmals hat ein Lebewesen - der Mensch seit einigen Jahrzehnten - die Macht alles Leben inklusive dem eigenen auszulöschen und daran arbeitet er auch. Täglich sterben zig Tierarten.

 Der Mensch löscht die Festplatte der Natur und eine Kopie gibt es nicht.

Gruß, Kami.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich meine auch, dass Aufwand und Ertrag in diesem Leben oft in keiner vernünftigen Relation zueinander stehen.

Das was man machen kann ist, sich ein berufliches Betätigungsfeld suchen, das den eigenen Interessen und Vorlieben am nächsten kommt. Es gelingt sicher den Wenigsten, aber wenn man es schafft, kommt einem das Arbeiten gar nicht so schlimm vor und man wundert sich manchmal noch, dass man Geld für das bekommt, was man sowieso gerne macht.

Und wenn es ganz gut kommt, kann man mit seinem Wirken auch etwas Positives hinterlassen ähnlich wie die alten Meister, deren Werke noch nach hunderten von Jahren bewundert werden, auch wenn das sicher ein etwas extremeres Beispiel ist. Das Prinzip ist jedoch das gleiche.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wozu willst du Spaß haben wenn es doch "völlig umsonst war"? Und wie willst du diesen Spaß finanzieren? Und deinen Lebensunterhalt, Miete etc bezahlen? Wie willst du zurechtkommen wenn du weder lesen noch schreiben kannst? Und wozu dann überhaupt Leben, sich verlieben, heiraten, Kinder kriegen etc? 

Klar, man könnte sich nur den angenehmen Dingen des Lebens widmen und diese von anderen finanzieren lassen, und somit ein Leben lang von anderen Abhängig sein bzw sie ausnutzen... Aber ob das glücklich macht? Ich glaube nicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann man nicht einfach das Leben leben und Spaß haben

Gerade das Leben, die Freizeit, Hobbys und der Spaß, den man sich im Leben gönnen möchte, kosten Geld. Um sich alles leisten zu können, muß das Geld leider verdient werden. Um Geld verdienen zu können, muß man eine gute Ausbildung machen. Um eine gute Ausbildung zu haben, muß man zuerst einen guten Schulabschluß machen usw......

Sicherlich könnte man sich in der Theorie andere Lebensmodelle ohne Geld vorstellen und darüber philosophieren, dass Spaß nicht unbedingt Geld kosten muß. Aber während unserer Lebenszeit wird es so bleiben, wie es ist. Allerdings kann man versuchen, sein Leben auch ohne viel Geld amüsant und lebenswert zu gestalten. Vielen Menschen gelingt es. Es kommt auf die Prioritäten an, die man sich für sein Leben setzt. :-))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Damit die Gesellschaft funktioniert. Ohne Gesellschaft wären wir auf uns selbst gestellt und ziemlich gefährdet. Aber du kannst trotzdem nur das machen was dir Spaß macht. Eine depressive Gesellschaft würde auch nicht funktionieren :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sehr gute Frage, aber ich denke dennoch ist gerade die Bildung sehr wichtig. Du machst es ja nicht für die anderen, sondern für dich!

Ich empfinde es teilweise aber auch so, man geht arbeiten wie ein irrer, bekommt einen Witz bezahlt, muss überleben und was hat man davon? Nur Stress und Ärger. Ich sehe es so, dass die Menschheit es sich einfach angeeignet hat alles nach "Plan" zu machen, Schule, Arbeiten gehen usw. Und deswegen wird man, wenn man es NICHT macht, diskriminiert o.ä

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Leniii15
21.05.2016, 17:40

Danke für deine Antwort! 

Wir bräuchten einfach eine neue Gesellschaft die bei 0 steht und dann könnten wir alles nochmal neu, anders und besser machen

0

Warum "man" sowas macht, kann keiner sagen, denn so viele Menschen es gibt, so viele Lebensentwürfe und Lebensweisen gibt es auch.

Warum du so lebst, musst du dir selbst beantworten. Wahrscheinlich wäre es stinklangweilig, nur dem Lustprinzip zu leben, wie ein Kleinkind, ohne Verantwortung und Ziele, ohne Verbingen zu anderen und ohne Verpflichtungen ihnen gegenüber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xXBladeXxKC
21.05.2016, 17:41

Hm, dass sehe ich aber ein wenig anders. Schau dir doch manche Kinder an, sie haben noch keine große Verantwortung zu tragen oder irgendwelche "wichtigen" Ziele zu erreichen und haben den größten spaß am Leben als die Erwachsenen

0

Helluu!

Da bin ich voll bei dir aber man geht ja in die Schule um einen guten Job zu kriegen und der gute Job bringt dir Geld mit dem du dir das Spaß haben und Leben leben finanzieren kannst. Ein Obdachloser wird wohl nicht soviel Spaß beim Leben leben haben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Leniii15
21.05.2016, 17:36

Stimmt, da hast du recht! Vielen dank für deine Antwort 

1

Was möchtest Du wissen?