Was hat Anthropologie mit Spinoza zu tun?

2 Antworten

Der Philosoph Baruch de Spinoza hat in seiner Ethik eine bestimmte Lehre über das Wesen des Menschen (Anthropologie) dargelegt.

Der Mensch wird als Körper von den Gesetzen der Außenwelt und sinnlicher Wahrnehmung bewegt, als Geist hat er Bewußtsein und entwickelt Gedanken über seine Umgebung. Ein Grundsatz ist: jedes Ding strebt danach, in seinem Sein zu beharren. Daraus wird der Selbsterhaltungstrieb als das Wesen des Menschen bestimmend abgeleitet. In der Reaktion auf Einflüsse der Außenwelt ist er fremdbestimmt und wird von Leidenschaften getrieben. Durch die Vernunft (Bildung klarer und genauer Ideen) kann der Mensch aber seine Leidenschaften und ihre Ursachen besser erkennen. So kann er besser dem folgen, das ihm wirklichen Nutzen bringt. Die Erkenntnis des Guten, die eine Leidenschaft der Freude ist, kann andere Leidenschaften hemmen.

Anthropologie ist ein bestimmter Wissenschaftsbereich und Spinoza ein Denker, der mit einem bestimmten Menschenbild auf diesem Gebiet bedeutende Überlegungen vorgelegt hat.

Hmmm...es gibt in der Philosophie bestimmte Teildisziplinen...darunter fällt unter anderem die philosophie Anthropologie. Dort werden im klassichen Sinne philosophische Fragen über den Menschen geklärt (bzw versucht zu klären). Spinoza hat zum Beispiel in seinem theologisch-politischem Traktakt sich über einige dieser Grundfragen geäussert.

Schöne Sprüche zum Nachdenken?

Hallo Leute, ich suche schöne sprüche zum Thema: Hass Liebe..oder gebrochene Liebe:(Liebeskummer). Ich gebe immer das bei google ein aber da kommt immer net so richtig das was ich meine oder will.Vielleicht kennt ihr ja bessere.Es sollten welche sein,die einen richtig zum Nachdenken bringen.Oder total traurig sind. Danke im Voraus. Liebe Grüße

...zur Frage

Was unterscheidet den Rationalismus vom Idealismus?

Der Rationalismus geprägt von, DESCARTES, SPINOZA und LEIBNIZ basierte auf der ratio, der Vernunft alles mußte durch die Vernunft exakt erdacht und erkannt werden. Was aber unterscheidet diesen Rationalismus vom Idealismus ?

Bitte erklären...

...zur Frage

Gibt es Unterschiede zwischen philosophischer Anthropologie und Anthroposophie?

Könntet Ihr mir eine klare und verständliche Definition von der philosophischen Anthropologie geben? Ich kann es nicht in eigenen Worten zusammenfassen und welche Unterschiede gibt es noch zwischen der Anthropologie in der Soziologie und der kulturellen Anthropologie oder der philosophischen Anthropologie?

...zur Frage

Was denkt ihr über Nahtoderfahrungen und das Leben nach dem Tod ?

Ich beschäftige mich derzeit mit diesem Thema , da ich das Buch von Dr. Eben Alexander lese : Ein Neurochirurg der nach seiner Zeit im "Himmel", als sein Gehirn nach einer bakteriellen Meningitis klinisch "funktionsunfähig" war, über seine Erfahrungen spricht.

Ich dem ganzen allerdings noch nicht viel anfangen, auch wenn er versucht seine Erfahrung "wissenschaftlich" zu begründen, dies aber nicht wirklich funktioniert. Sicher, ein Leben nach dem Tod wäre etwäs wunderschönes aber kann das überhaupt der "Wahrheit" entsprechen ?

Eines meiner Probleme mit Nahtod Erfahrung und Leben nach dem Tod Allgemein (v.a die Auffassung von "Abrahamischen Religionen") ist die Sonderstellung des Menschen. Es rückt den Menschen in ein "besonderes Licht" , obwohl wir doch nur ein Produkt der Evolution sind . Wann haben wir aufgehört Tier zu sein ? Gar nicht ! Weil wir immer noch eines sind und deshalb müsste der Himmel, das Jenseits und alles andere spirituelle ja für JEDES Lebewesen gelten und doch werden Himmel und Das Leben nach dem Tod immer als etwas menschliches dargestellt. Wie funktioniert das Jenseits für andere Lebewesen ? Für Bakterien ? Pflanzen ? Reptilien?

Auch die zwei anderen "Kränkungen der Menscheit"(die kosmologische von Kopernikus und die psychologische von Freud) entziehen dem Menschen ja seine Sonderstellung!

Wie ist eure Meinung zu dem Thema ?

...zur Frage

Was ist der Unterschied zwischen Anatomie und Anthropologie?

...zur Frage

Was für eine Ansicht vertritt Epikur gegenüber der Göttlichkeit und Schicksal (Zufall)?

Könnte mir jemand das bitte erklären? Also gewissermaßen, wie redet er über das Wesen Gottes, über die Gottlosigkeit und das Schicksal (Zufall)? Ich bedanke mich schon mal im Voraus für die Antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?