Was haltet ihr zum Thema Zahnspangen...?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich würde mich nicht nochmal zu einer Zahnspange überreden lassen. Ich kann durch die schmerzen die ich hatte als ich eine feste Zahnspange hatte nicht mehr richtig abbeißen da durch sind meine Kiefermuskeln immer verspannt was teilweise sehr schmerzhaft ist und meine Zähne im Oberkiefer haben sich wieder verschoben jetzt sieht es meinem empfinden nach schlimmer aus als vorher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hatte über vier Jahre jeweils für Ober- und Unterkiefer eine lose Zahnspange. Ist an sich recht bequem und so ging ich auch damit um. Mit vierzehn bekam ich dann für oben und unten eine feste Zahnspange. Ich persöhnlich fand es jetzt nicht so hübsch, aber es hat mich getröstet, dass es ja meine Zähne wieder in die richtige Linie lenkt.

Ein entscheidendes Problem: Nach dieser Behandlung habe ich mich sehr gefreut und es sah auch sehr gut aus, mit nicht ganz sechszehn Jahren. Nur ein halbes Jahr später wuchsen meine Weisheitszähne und die waren 1,5 mal so groß wie ein normaler Backenzahn... Folglich haben diese vier Monster durch ihr Wachstum wieder alles verschoben...

Also bitte VORHER abchecken, wie es um deine Weisheitszähne steht...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die Zähne danach schöner sind, hat es sich auf jeden Fall ausgezahlt eine Zahnspange zu tragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die meisten menschen, die jugendlichen mit zahnspangen begegnen, beachten diese gar nicht und machen sich darüber auch keine gedanken.

ich persönlich finde nicht, dass eine zahnspange hässlich macht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Zähne waren extremst schief, und durch meinem kreuzbiss hatte ich auch oft Kopfschmerzen.
Ich habe oben die Damon clear bracets (also Keramik) und unten Damon bracets. Innerhalb von einem halben Jahr waren meine zähne kaum wieder zu erkennen und ich bekommensie schon dieses Jahr wieder raus! Ich bereue es kein bisschen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Kinder hier in Frankreich hatten Zahnspangen. Sie hatten eben mein Pferdegebiss geerbt...

Mal in Deutschland, zu Besuch meiner Mutter, riss meiner Ältesten die Stahlspange. Ich war natürlich sofort mit ihr zu deutschem Zahnartz. Notfall.
Dieser fiel fast vom Sessel, als er ihren Mund sah. "Sowas macht man doch seit zig-Jahren nicht mehr ! Ist doch grausam !" und baute ihr eine elastische Spange ein. Ohne Klebstoff. Etwa 84 Mark. Das war's mir Wert gewesen. Und ihr auch. Kein Wachs mehr vielmal täglich. Keine aufgewundeten Lippen innen mehr !

Zurück in Frankreich, unserem Wohnort, fiel auch der hiesige Zahnartz von den Socken : "Das gibt's doch gar nicht, ausser in teueren Privatkliniken in den USA ! Wir können das nicht !". Setzte die elastischen Spangen raus, machte wieder neue feste harte Stahlspangen rein. Wieder Blutungen und Wachs.

Meine Kinder fragten mich "wann gehen wir wieder nach Deutschland, zu Oma, und zum Zahnarzt?". Heulend musste ich antworten, Oma ist tot, und ich habe nicht das Geld für die Reise. Weder hin, noch zurück.
Verzeihung. Papa macht, was er kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hätte damals eine gebraucht aber wollte keine. Jetzt bin ich 44 und mich ärgert es jetzt zu tode . Spangen sind bei Mädchen süß,  Jungs wirken erwachsener damit.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hatte früher auch eine. Ist ganz okay

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?