Was haltet ihr von Tierversuchen ?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 25 Abstimmungen

Nein, Tierversuche sind schlecht, SOFORT AUFHÖREN DAMIT 44%
Ja, Tierversuche sind schon notwendig, aber für Kosmetik, das geht zu weit 28%
Nein, Tierversuche sind schlecht, aber wenn es nicht anders geht hat man halt keine Wahl 20%
Ja, Tierversuche sind wichtig, auch für Kosmetik und co 8%

25 Antworten

Hallo, ich habe jetzt schon in den letzten Jahren ein wenig Erfahrung mit Tierversuchen erlangt, da ich Beruflich damit zu tun habe... Im moment arbeite ich in einem Bereich der sich mit Hühnern beschäftigt. Es geht darum die Ablagerung von verschiedenen Pflanzenschutzmitteln im Fleisch oder den Eiern zu erforschen, da der Verbraucher diese beim Verzehr Zwangsweise dann aufnehmen wûrde. Es geht also im engeren Sinne um den Verbraucherschutz. Beim Thema Tierversuch denken viele an Tierquälerei und unmögliche Haltungsbedingungen... Es ist aber eher das Gegenteil der Fall. Die Hühner werden verhältnismäßig auf sehr großer Fläche gehalten, ca. 20 m*2 für 8 Hühner. Die Tiere werden rund um die Uhr von 2 Tierärzten überwacht und der Gesundheitszustand kontrolliert. Sauberkeit ist extrem wichtig, der Stall wird mindestens 2 mal im Monat gemistet. Bei Testbeginn kommt jedes Tier in einen eigenen Käfig (ca. 2*1*1 m), die Tiere werden Konditioniert darauf möglichst stressfrei zu werden bei der täglichen Reinigung des Käfigs, beim wiegen oder dem allgemeinen Handling z.B. das Hochnehmen der Tiere. Das Mittel wird als Tablette appliziert, die die Tiere gerne nehmen, da sie anschließen eine Belohnung in Form von Käse bekommen. Während des Versuchs treten keine durch das Mittel hervorgerufene Gesundheitliche Schädigungen auf, die Tiere haben weder stress noch schmerzen. Wenn dann nach 3 wochen der unangenehme Teil des Schlachtens anfällt, wird sehr darauf geachtet das das Tier keinen Stress hat, sie kommen einzelnt in einen Raum und werden per Stromschlag getötet, sie sind sofort tot und leiden nicht...
Im Prinzip passiert nichts anderes mit den Tieren als in der Landwirtschaftlichen Fleischproduktion, wobei wahrscheinlicher dort weniger auf das wohl des Tieres geachtet wird... Oft stellen sich auch viele vor das die Menschen die solche Versuche durchführen gefallen daran haben Tiere zu töten... Das ist totaler Blödsinn, niemand macht das gerne. Nur leider muss soetwas gemacht werden, sonst hätten wir öfter solche Skandale wie der des Dioxinskandals vor ein paar Jahren.
Auch sollte bedacht werden das Tierversuche nicht einfach so wegen jedem Mist gemacht werden... Für die Kosmetik ist es komplett verboten, bei den Restlichen Bereichen ist vorher eine Monatelange Anmeldung erforderlich wo z.B. bewiesen werden muss das dieser Versuch notwendig ist und die Anzahl der Eingesetzten Tiere nicht reduziert werden kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Deamonia
14.04.2016, 14:13

Danke, ein sehr interessanter Beitrag :) 

Mal eine Frage: Dürfen eigentlich an allen Tieren Versuche durchgeführt werden, oder gibt es ausnahmen? 

Und wie schaut es z.B. in den USA aus? Ich hoffe das geht jetzt nicht zu weit, aber ich denke da gerade (blöderweise ich weis) an BigBangTheorie, wo Affen zum rauchen gebracht werden. Ist so etwas wirklich denkbar, oder reine Fiktion? 

0
Ja, Tierversuche sind wichtig, auch für Kosmetik und co

Nicht unbedingt für die Kosmetik - aber du hast ja keine andere Wahl gelassen.

Übrigens würde früher viel mehr an Tieren getestet. Jetzt muß man erst mal eine Genemigung einreichen wenn man Tierversuche machen will.

Als ich jung war wurde überall Demonstriert gegen Tierversuche und sie sind auch sehr weit zurück gegangen.

Tierversuche sind genauso wie Menschenversuche (auch die werden gemacht keine Sorge) notwendig. Bei Menschen ist es halt sehr oft freiwillig. Aber auch bei Krankheiten werden mehrer Medikamente auch beim einzelnen Menschen durchaus ausprobiert (getestet).

Un ja es ist notwendig bei manchen Sachen, aber ganz viele Sachen lassen sich mittlerweile schon lange ohne Tierversuch nachstellen. Man braucht also nicht mehr so viele.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde man sollte es so machen, das sich Menschen freiwillig (gegen Lohn) für Versuche zur Verfügung stellen dürften. Auch für Mittel, die noch nicht an Tieren getestet wurden. 

Erst wenn sich nicht genügend Probanden finden, dürfen Tiere für die Versuche Eingesetzt werden. Hierbei müsste man dann z.B. eine Wartezeit von sagen wir mal 3 Monaten abwarten, ob sich Menschen bereit erklären.

Für Kosmetika finde ich Tierversuche hingegen absolut unnötig! Es gibt bereits genügend Stoffe und Farben, von denen man weis wie sie wirken, die kann man nehmen und fertig. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Nein, Tierversuche sind schlecht, aber wenn es nicht anders geht hat man halt keine Wahl

Tierversuche sind abzulehnen, wenn das Tier dabei leidet. Wenn man das Tier aber unter Narkose verwendet, um etwa dem Kaninchen das neue Shampoo in die Augen träufelt um zu sehen, ob es diese zerstört, und es, falls das passiert, tötet, ist es nicht so schlimm. Es sollte aber auf artgerechte Behandlung des Tieres vor dem Experiment und einen schnellen Tod bei schlechtem Ergebnis, sowie für schmerzlindernde Maßnahmen gesorgt sein. 

Man sollte aber nicht leichtsinnig mit Tieren umgehen und sie nicht "zum Spaß" quälen, und ein Experiment nicht der Statistik wegen unnötig oft wiederholen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ja, Tierversuche sind schon notwendig, aber für Kosmetik, das geht zu weit

Es gibt bisher nur wenig Alternativmethoden. Die Unternehmen setzen dort wo es geht, diese bereits ein. Für viele Sachen sind Tierversuche jedoch unabdingbar.

Wer dies anders sieht, sollte mal überlegen, ob er ein nicht getestetes Antibiotika nehmen würde, bei dem noch überhaupt nicht klar ist ob es hilft oder vielleicht sogar tödlich ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ja, Tierversuche sind schon notwendig, aber für Kosmetik, das geht zu weit

Im medizinischen Bereich finde ich es sinnvoll.

Aber wenn es um so etwas wie Kosmetik geht ... das geht zu weit und das ist Leid was wirklich nicht sein muss. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BurkeUndCo
05.03.2016, 13:16

Sollen diese Tests dann an Menschen durchgeführt werden?

1
Kommentar von GuidoFawk
11.03.2016, 23:01

sind Tiere weniger Wert als Menschen?

0
Ja, Tierversuche sind schon notwendig, aber für Kosmetik, das geht zu weit

Hm,

ich habe jetzt abgestimmt, werde aber nach durchlesen der restlichen Antworten nichts weiter dazu schreiben.

Hier ist keine sinnvolle Diskussion möglich weil anscheinend viele nicht wirklich an dem Thema inreressiert sind sondern lediglich zeigen wollen, dass sie der "bessere" Mensch sind.

October

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von friesennarr
05.03.2016, 16:38

Gut erkannt.

1
Nein, Tierversuche sind schlecht, SOFORT AUFHÖREN DAMIT

Du kannst die Reaktion einer Maus auf ein Medikament nicht mit der Reaktion von Menschen vergleichen.

Ich bin dafür inhaftiere Mörder, Kinderschänder als Versuchsobjekt zunehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dadita
05.03.2016, 10:50

Doch kann man. Auf molekularbiologischer Ebene sind die Unterschiede zwischen den meisten Säugetierspezies marginal und kalkulierbar.

Die moralischen Implikationen davon Menschen einer tödlichen Gegahr auszusetzen einmal außer Acht gelassen: Menschen sind für die Grundlagenforschung nicht geeignet, Inzucht-Linien, transgene Linien und Co sind für die Forschung unersetzlich.

4
Kommentar von GuidoFawk
11.03.2016, 23:05

gute Idee von MiraAnui

2

Ich finde Tierversuche nicht gut oft reagieren Tiera ganz ANDERS als Menschen auf bestimmte Sachen und was bringt das dann? Ich habe jetzt nichts dagegen das Tiere sterben, das ist und war immer so .Ich esse auch Fleisch aber halt nur vlm Metzger der sich davor die Haltungsbedingungen ansieht. Ich habe etwas dagegen das Tiere GEQUÄLT werden und meiner Meinung nach ist das für viele Tiere eine Qual.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dadita
05.03.2016, 10:33

Nicht oft sondern manchmal. Zumeist unterscheiden sich die Reaktionen nicht, der Grund warum das Tiermodell unersetzbar ist.  

3
Kommentar von monjamoni
05.03.2016, 14:29

doch meiner Meinung nach ist es nicht gerechtfertigt Tiere einfach so zu Quälen und ihr Leben zu missbrauchen! Das ist das Problem von uns Menschen und darum sollten wir das unter uns regeln! Tiere können nichts dafür das ihnen das angetagen wird! Nur weil wir glauben das alles uns gehört denken wir auch das alle Tiere und alle Leben uns gehören so ist es aber nicht. Ich finde wir haben kein Recht dazu unschuldige Lebewesen zu missbrauchen!

1
Kommentar von monjamoni
05.03.2016, 19:21

das ist genau das was ich meine : Es ist mehr als gerechtfertigt ein paar Mäuse zu opfern um unzählige Menschenleben zu retten du denkst wir würden über den Mäusen stehen dabei sind wir nichts besseres sie leben genauso auf dieser Erde wie wir! Jedes Leben ist gleich viel wert Man könnte die Versuche ja mit Menschen wie dir machen. Dann wüsstest du was für Qualen den Tieren angetan werden.

2
Kommentar von monjamoni
06.03.2016, 11:34

wenn es keine "Qualen" sind, was ist es dann?

1
Kommentar von monjamoni
06.03.2016, 21:41

Es ist nur leider so, dass nicht nur Versuche an Mäusen und Ratten sondern auch an Hunden gemacht werden .Ich kenne mehrere Leute die Hunde die mal Versuchsziere waren haben. Und was diese Leute mir über das "anfängliche" Verhalten der Leute erzählt haben war nicht schön!

1
Ja, Tierversuche sind schon notwendig, aber für Kosmetik, das geht zu weit

Du bist nicht auf dem Laufenden! Tierversuche für Kosmetik ist schon seit einiger Zeit in der gesamten EU komplett verboten. Für Kosmetik und all ihren Inhaltsstoffen!

Wo hast du deine Information her? Die sind komplett veraltet. Tierversuche für Kosmetik wurden schon da verboten, also du vielleicht gerade mal eingeschult wurdest!

Für Medizin und Grundlagenforschung sind Tierversuche unabdingbar!

Einen Großteil der medizinischen Errungenschaften haben wir alles Tierversuchen zu verdanken!

Ich ich wette auch DU wirst froh sein, wenn du mal ein nötiges Medikament nehmen musst, welches zuvor mit Wirksamkeit an Tieren getestet wurde!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Xboythehidden
05.03.2016, 01:30

Aber in den USA sind weiterhin erlaubt

0
Kommentar von MiraAnui
05.03.2016, 08:03

Klar der Stoffwechsel und der Körper einer Ratte ist ja toootal gleich des Menschen..

3
Nein, Tierversuche sind schlecht, SOFORT AUFHÖREN DAMIT

Ich finde jegliche Form von Tierversuchen schlecht und verabscheuungswürdig 

einfach schon alleine aus dem Grund, weil die Ergebnisse (egal ob es jetzt Kosmetik oder Medizin ist) nicht auf uns Menschen übertragen werden können

Viele Vorgänge finden in den Körpern der Tiere ganz anders statt als in unserem und nur weil ein Produkt z.B bei Tieren nicht gefährlich war, heißt das noch lange nicht das es bei uns auch so ist (und andersherum) 

es gibt heutzutage doch so viele andere Möglichkeiten ein Produkt zu testen, da muss man nicht Tiere quälen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dadita
08.04.2016, 19:57

Das ist falsch und wird durch Wiederholung nicht wahrer. 

1.) Bei einem absoluten Großteil der Versuche ist eine Übertragbarkeit gegeben, da die meisten physiologischen und molekularbiologischen Prozesse in allen Säugetieren und sogar bei den meisten Wirbeltieren ident bis sehr ähnlich ablaufen. 

2.) Es gibt heute keine Möglichkeiten alle Tierversuche zu ersetzen, weder in der Forschung noch in der Testung. Zellkulturen und Co. bieten bei weitem nicht die Sicherheit welche ein Tierversuch bietet. Viele Prozesse lassen sich an ihnen nicht zurückverfolgen. 

1
Nein, Tierversuche sind schlecht, aber wenn es nicht anders geht hat man halt keine Wahl

Klar wäre es kein MUSS, aber vieles wäre dann anders oder man hätte manches nicht. Und an Menschen will man das sicher nicht testen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nu für Kosmetik braucht man sie eventuell noch, da die Firmen keine Produkte verkaufen wollen, die zu allergischen Reaktionen oder Krankheiten führen.
Verhaltensanalysen und Militärversuche sind hingegen schlecht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Nein, Tierversuche sind schlecht, SOFORT AUFHÖREN DAMIT

das braucht man nicht. Heutzutage muss man nach einem Tierversuch die Produkte eh noch einmal an einem menschen testen. Außerdem ist ein Leben eines Tieres so viel weniger wert als das eines Menschen? Heutzutage kann man außerdem all diese Dinge ebenfalls an künstlichen Gewebe- und Bakterienkulturen testen, ohne dass die Tiere Schmerzen erleiden müssen. Diese Versuche gelten sogar als noch sicherer und nur weil die Firmen nicht so viel Geld ausgeben wollen, sollte dafür niemand sterben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dadita
08.04.2016, 19:54

Das ist einfach völliger Unsinn.

All die von dir genannten in vitro Methoden sind BILLIGER als der Tierversuch, der Grund warum sie diesen nicht schon lange ersetzt haben, ist dass sie es nicht können! 

Zellkultur ist für manche Fragestellungen geeignet, aber bei weitem nicht für alle. Sie sind nicht sicherer. Sie können bei weitem nicht soviele Fragestellungen beantworten wie es der Tierversuch kann. Der Tierversuch ist für die angewandte wie auch für die Grundlagenforschung absolut unersetzlich. 

Mir ist klar, dass nicht jeder Zeit und Lust hat sich mit diesem Thema zu befassen, aber einfach nur die Propaganda von Tierversuchsgegnern nachzuplappern ist auch nicht zielführend. 

1
Nein, Tierversuche sind schlecht, aber wenn es nicht anders geht hat man halt keine Wahl

Es gibt auch Versuche zum Tierverhalten, oder Tests von Medikamenten. Was wäre, wenn dein Kind eine schreckliche Krankheit hätte, die unweigerlich zum Tod führt nach langem Leiden.

Aber es gibt ein Medikament, das bisher nur an Schweinen und Affen getestet wurde, das deinem Kind das Leben retten würde?

In der renommierten Sendung "Quarks und Co" wurde dieses Thema sehr gut beleuchtet:

Tierversuche für Kosmetika finde ich jedoch unnötig und sinnlos!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nijori
04.03.2016, 23:29

Dann würde das Kind sterben, das Kind ist nicht wichtiger als die Labortiere.
Menschen müssen lernen sich damit abzufinden das wir sterben, ich lehne jede Medizin außer Heilpflanzen strikt ab, wir haben uns viel zu weit aus unseren natürlichen Beschränkungen befreit deswegen passt der Mensch auch nichtmehr auf die Welt ohne sie kaputt zu machen.

3
Ja, Tierversuche sind wichtig, auch für Kosmetik und co

Wenn die Stoffe welche auch immer nicht an Tieren getestet werden, willst Du dann lieber Menschen als Versuchskaninchen einsetzen?

Das kann doch nun wirklich niemand wollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GuidoFawk
11.03.2016, 23:04

Menschen sind so dumm es freiwillig zu tun , Tiere würden es nie tun.

0
Nein, Tierversuche sind schlecht, SOFORT AUFHÖREN DAMIT

Es gibt viele schwerkranke Menschen, die sich in Hoffnung auf Hilfe auch für Versuche zur Verfügung stellen würden.

Da heisst es dann, die Medis wurden noch nicht lange genug getestet, statt es zu versuchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dadita
05.03.2016, 12:52

Schwerkranke Menschen sind als Ersatz für Tierversuche schlicht nicht geeignet. 

Man braucht ein vergleichbares Model, Inzucht-Linien, transgene Tiere und KO-Mäuse sind nicht ersetzbar.

3
Kommentar von October2011
05.03.2016, 23:45

Es gibt viele schwerkranke Menschen, die sich in Hoffnung auf Hilfe auch für Versuche zur Verfügung stellen würden.

Wie würdest du z.B. testen, ob ein Medikament für Schwangere sicher ist und dem Baby nicht schadet? Es einfach schwerkranken Schwangeren geben und dann mal schauen, ob die Babys gesund und ohne Missbildungen zur Welt kommen?

October

2
Ja, Tierversuche sind schon notwendig, aber für Kosmetik, das geht zu weit

Tiere werden für Gegenmittel, Medikamente und so weiter zwar ausgenutzt... ( was ich selbst nicht gut heiße, aber woran testen sie es sonst? ) aber für Kosmetik ist das einfach lächerlich und schlimm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ja, Tierversuche sind schon notwendig, aber für Kosmetik, das geht zu weit

Ja wichtig für Medizin. Aber nicht notwendig für Pestizide und schon lange verboten für Kosmetik.

Den Tierschützern zuliebe machen aber die mächtigen Pharmakonzerne auch Menschenversuche in armen Ländern. z.b. Pfizer erner der größten Pharamkonzerne tötete damit Kinder...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Xboythehidden
05.03.2016, 02:21

Tötete Kinder, so schlimm ist es schon ?

Also das sich Erwachsene für 50 Dollar verkaufen als Testpersonen, das ist ja bekannt aber Kinder...

0
Kommentar von DCKLFMBL
05.03.2016, 10:28

Das ist schlimm...aber es ist nicht schlimmer als bei Tieren, die sind Gleichwertig!

0
Nein, Tierversuche sind schlecht, aber wenn es nicht anders geht hat man halt keine Wahl

Das erklärt eigendlich schon alles.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?