Was haltet ihr von Sprachnachrichten?

7 Antworten

Mich nervt es richtig, wenn in einer in der Sprachnachricht erstmal 10 Sekunden eine Denkpause einlegt oder 5 Fragen hintereinander stellt. Vorallem, wenn ich in der Stadt oder im Zug bin, ist es doof, das Handy ständig im Ohr zu haben und dann nichts zu verstehen.

Ich schicke auch keine Sprachnachrichten, weil es mir einfach ungewohnt ist und ich meine Stimme nicht mag.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Find ich gut, nur doof wenn man auf Arbeit oder einem anderen Ort ist, bei dem man gerade nichts anhören kann.

huhu,

ultimativ nervig, ich hasse es, lieber einen Text den ich nachlesen kann in meinen Tempo wie 5 min Sprachnachricht die ich auch nicht eben mal abhören kann weils zu laut ist oder ich einfach keine Zeit hab.

Will man reden einfach anrufen.

Grüße Anna

Die netten mag ich.

Hallo, Sprachnachrichten sind etwas sehr Direktes und auch etwas Privates. Ich finde sie wichtig in persönlichen Besprechungen, Diskussionen und Absprachen. Jedoch können sie auch sehr langatmig sein, wenn sie beispielsweise unnötig und ewig lang sind.

Was möchtest Du wissen?