Was haltet ihr von Ratten als Haustier?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hi:)

  • Man hällt Ratten mind. zu 3, d.h. das mit einer einzelnen Ratte kannst du schon mal vergessen. Das wäre Tierquälerei. Je mehr desto bessrer, gruppen ab 6 Tiere sind gut, aber es reichen am anfang auch 4.
  • Robust sind Ratten definitiv nicht. Sie werden schnell krank und vertreten sich auch gerne beim spielen und klettern die Füße. Du musst als im Vorraus schon mal nach einem Tierarzt schauen, der sich mit Ratten auskennt. Das tut nicht jeder!!!
  • Informiere dich grünlich über die Haltung und Ansprüche! Ein mal bischen im Internet lesen bringt nix. kauf dir ein Buch, zB das ratten Buch vom DehnerZoo ist zu empfehlen.
  •  Hast du genügend zeit? Ratten brauchen 1-2h auslauf täglich! Davei muss man einiges beachten, zB Türen und Fenster zu, Pflanzen da wo Ratten sie nicht erreichen könne  usw. Mehr dazu findest du in Büchern.
  • Hast du Platz für einen Käfig? Ratten sollten am besten in Volieren leben, die dinger sind 1.50m hoch und größer.
  •  Hast du zeit und lust mind. 1x pro Woche den Käfig zu putzen? Das dauert je nach dem 1-2 Stunden oder vielleicht sogar mehr.
  • Hast du geld für eine mögliche Operation? Ratten sind im hohen alter anfällig für Tumoren, da kann eine OP locker mal 150€ und mehr kosten.
  • Hast du jmd. der sie nimmt wenn du weg bist? Viele ekeln sich vor Ratten, es ist nicht immer einfach Urlaubsbetreuung zu finden.
  • Mit ratten raus gehen ist keine Gute Idee!!! Ich mache das auch manchmal, aber du musst beachten das ratten Sonnenlicht nicht gut vertragen. Ratten sollten nicht mehr als 90.000 Lux ausgesetzt sein, die Sonne hat 200.000 Lux! Wenn ich rausgehe, dann erst abends ab 18 Uhr und auch nur ml auf den Balkon. Im garten können sie mal auf deinem schoss sitzen, aber niemals rumrenne lassen!! Die sind schnell in der hecke und können sich auch eine krankheit (zB Grasmilben) einfangen.

Wenn du ausnahmslos alle diese Anforderungen erfüllen kannst, und dir im klaren bist der der Garten ( oder gar ein Park!!!) nicht der beste Ort für Ratten sind, dann kannst dir dir welche hohlen. Aber bitte ließ dich erstmal durch! Ein Buch ist wirklich sehr sehr zu empfehlen, weil man es immer hat.

Und beachte auch wo du sie dir hohlst! kaufe niemals Ratten in Zooläden! Schau im Tierheim nach oder suche nach Seriösen Züchtern!

Ich hoffe ich konnte helfen ^^

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dthfan00
20.08.2016, 17:03

Danke für deine gute antwort! :)

1

ich habe mal bei einer Feier mitbekommen wie ein Junge erzählte seine Ratte sei völlig harmlos. 

Bis sie sich aus einem Aschenbecher eine brennende Zigarette schnappte und damit hinter dem Wohnzimmerschrank verschwand.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ratten hält man in Gruppen in artgerechten Gehegen und man schleppt sie nicht durch die Gegend.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie schon der user gesagt hat hält mman Ratten im Gruppen, in großen Käfigen und man nimmt die nicht raus. Da Hausratten sehr anfällig auf Krankheiten sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dthfan00
18.08.2016, 23:12

Ok aber eine Freundin von mir hatte ihre auch mal öfters mit draußen und ihre Kleine ist fast nie krank geworden

0
Kommentar von ITsUnacceptable
18.08.2016, 23:14

nur weil es mal gut gegangen ist heißt es noch lange nicht das es auch so ist. du springst doch auch nicht von der Brücke nur weil es ein anderer gemacht hat. zudem gilt das als Tierquälerei. Ratten können davon erblinden, sind neophob und vieles mehr. bevor du dir welche Holst solltest du dich mal einlesen wie man Ratten hält.

1
Kommentar von ITsUnacceptable
18.08.2016, 23:44

guck dir diebrain und radnose ( Internetseite) an dann verstehst du warum jede Hausratte nicht raus darf.

0
Kommentar von ITsUnacceptable
20.08.2016, 18:14

dunkelelfe du hast selber kaum Ahnung von und ich weis das du Ratten erst seit kurzen hast und da merkt man sicherlich nicht so schnell wann Ratten krank werden und wann nicht. du hast doch letztens nicht auf deine aufgefasst und haben ne Schnecke vernascht, das hätte ganz gefährlich enden können. ist ja nicht so das Ratten neophob und Revier bezogene Tiere sind und das reines stress für sie sind. ein gekuschelt und schlafen ist kein Zeichen für wohl sein wenn man draußen ist. lux ist auch schon viel zu hoch für die. ich Wette du hast auch kein vernünftigen Arzt für Ratten davon gibt es nur wenige, die sich wirklich auskennen. bitte gib nicht solche tipps, weiter sowas gilt als Tierquälerei in Deutschland. Vetamt wird es dir auch bestätigen

0

haii 

hehe, hab grad zufällig diese fage gesehen und omg ich bin seit letztem auch so am überlegen mir ne ratte anzuschaffen. ich dachte das macht sonst keiner, also freuts mich das wir wenigstens schon zu zweit sind. diese tiere sind einfach so wahnsinnig cool, ich kann absolut nicht verstehn wie die wer eklig finden kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dthfan00
24.10.2016, 21:40

Jaa ich au ned

Nur, meine Eltern zicken da n bissl rum was des angeht

Einfach mir eine holen geht ja nich, brauch ja au was wo die kleine Fellnase dann drin wohnt etc.

0

Wenn du Ratten willst, die du mit nach draußen nehmen kannst, empfehle ich dir Gambia Riesenhamsterratten, kurz Gambias :) die sind Robuster, größer uns Leinenführig^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bitterkraut
19.08.2016, 12:49

Die sind leineführig, was wür ein Käse. Die an der Leine zu führen ist genauso quälerisch, wie eine Farbratte einzeln zu halten.

1
Kommentar von Kirasque
20.08.2016, 12:41

Entschuldigt, leute Oo ich gebe nur das weiter, was meine Züchterin sagt Oo

0

Was möchtest Du wissen?