Was haltet Ihr von Pokemon Go?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Ich betrachte das alles recht kritisch. Ich finde die Entwicklung durch Smartphones eh bedenklich und predige ständig einen verantwortungsbewussten Umgang damit. Virtuelle Dinge die in die reale Welt projiziert werden das klingt natürlich erstmal total cool allerdings habe ich auch angst vor weiterer entfremdung und Entrückung aus der Realität und ich sehe die Missbrauchmoglichkeiten, erste Meldungen darüber gibt es ja auch schon. Ich denke der Spaß ist mit Vorsicht zu genießen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich spiele es erst mal ne Weile, bis ich keine Lust mehr habe. Pokemon GO sollte jetzt nicht mein Leben kontrollieren. Deswegen pack ich es jetzt auch nur aus, wenn ich wirklich Zeit und nicht wenn ich auf den Bus warten muss.

Das mit dem auspionieren ist mir auch bekannt. Ist wirklich blöd, aber man muss sich eben immer in sicheren sein was man preisgeben will. Außerdem machen das mit dem GPS-Signal nicht nur Pokemon GO sondern auch Google etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das war für mich absolut unerwartet, Nintendo ist wieder zurück. Ich hab das nicht kommen sehen, und das bei über 20 Jahre Gaming-Erfahrung. 

Was ich von halte? Jedem seins!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst ja immer wenn du die App nicht benutzt dein GPS ausschallten und das alle auch beim Arbeitsweg aufs Handy gucken ist nichts neues, für mich zumindest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kritisch finde ich, dass der Fokus nun noch weiter weg von sozialer Interaktion hin zum Glotzen auf Smartphone-Bildschirme gelenkt wird.

Trotzdem muss ich neidlos sagen, dass das Spiel echt witzig klingt. Denke nicht, dass ich es aktiv spielen werde, aber kann sehr gut verstehen, dass das richtig Spaß macht.

Wie immer sollte es halt so sein, dass der Einzelne darauf achten muss, es nicht zu übertreiben. In Maßen soll jedem aber der Spaß vergönnt sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Creaperbox
14.07.2016, 10:21

Ich weis ja nicht auf welchem Planeten du lebst (auch wenn dein Profilbild die Erde zeigt) aber Pokemon GO hat so viele Menschen zusammen gebracht.

0

Ich habe die alten Versionen (Blau/Rot/Gelb bzw. Silber/Gold) sehr gerne gespielt. Alles andere was darüber hinausging hat mich nicht mehr interessiert. Ich fand es schade, dass man ein Spiel derart aufblasen muss. Wie viele Pokemon gibt es mittlerweile? 2.000? Einfach nur noch übertrieben.

Pokemon Go hier, Pokemon Go da... das Spiel ist keine 2 Tage draußen und ich kann es schon nicht mehr hören. Bin gespannt was da noch so alles passiert. Gestern in den Nachrichten wurde von einem Autofahrer berichtet der auf der Autobahn gewendet hat weil er ein Pokemon entdeckt hat... einfach nur noch irre.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dominikds1999
14.07.2016, 13:31

Ich konnte es noch nicht mal mehr hören als es noch nicht mal in Deutschland veröffentlicht war.

0

Ich bin bei dieser App sehr zwiegespalten. Ich bleibe dann doch lieber beim Original Ingress.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey,

Ganz ehrlich? Ich bekomme nur am Rande mit, worum es geht, aber es nervt mich jetzt schon!
Die Medien sind voll, hier werden ständig die gleichen Fragen gestellt und am Ende ist es nur ein zeitfressendes Spiel, mit dem man am smartphone klebt.
... und ich mag mein smartphone :)

VG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde das Spiel bis auf einige Kleinigkeiten super.

Datenschutz ist heutzutage oft ein Problem, aber mir persönlich ist es egal, wenn jemand sehen kann wo ich längs gelaufen bin. Vor allem, da meine Wege wenn ich Pokemon Go spiele eher willkürlich und unnachvollziehbar sind.

Verantwortungsbewusstes umgehen liegt in der Verantwortung jedes einzelnen. Ich finde nicht, dass das Spiel dafür herhalten sollte, wenn sich jemand jede letzte Minute davon rauben lässt.

Das Spiel an sich überzeugt mich größtenteils. Was mir fehlt sind mehr Interaktionen zwischen Spielern, was ja aber noch besser werden soll. Außerdem finde ich das Kampfsystem ziemlich schlecht, weil es dort nur darum geht möglichst schnell zu klicken. Da wäre es vielleicht besser gewesen das klassische Kampfsystem zu übernehmen.

Trotzdem macht mir die App aber viel Spaß und ich werde sie in nächster Zeit viel spielen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Moin moin,

witzig. Genau dass habe ich mich gestern auch gefragt :D
Nachdem meine Therapeutin sogar Anfing mir davon zu berichten und sogar Vorschlug das zu spielen.

Ich war echt fast am brechen xD Soviel Idiotismus...ich finde das Spiel geht Eindeutig zu weit. Greift zu tief in den Alltag ein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das trägt auch nur wieder zur Volksverdummung bei, für Städter, die keine regelmäßige Verbindung zur Natur haben. Und ihr armseligen Pokemon's, ihr überlastet die Server, so das mein und der Datenfluss von allen anderen, oft ins stocken kommt. Gibt es keine anderen Beschäftigungsfelder als Pokemon? Es ist so absurd und lächerlich. 

Das ist nun Euer Sinn des Lebens ihr Smartphone Abhängigen?

Es ist doch Kinderkram bis höchstens 8 Jahren.

Erwachsene, draußen auf der Suche nach Pokemon's, blöder geht's nimmer. Besucht lieber Eure Eltern regelmäßig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?