Was haltet ihr von Personal Training?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Je individueller ein Training von einem Trainer begleitet wird, der weiß was er tut und entsprechende Qualifikationen nachweisen kann, desto besser.

Es gilt also, die richtige Balance zu finden was die gewählte Art der Trainingsbegleitung betrifft.

Auch kann ein Training in kleinen Gruppen bis zu 10 Personen in Kursen einen ähnlichen Effekt haben, auch hier ist es deutlich einfacher auf individuelle Gegebenheiten der Kursteilnehmer einzugehen.

Es liegt in der Natur der Sache, dass ein Jeder Stärken und Schwächen hat.

Die Schwächen kann der Trainner bei einer individuell geprägten Trainingsbetreuung leicher erkennen und gegensteuern.

Das kann so weit gehen, dass bei bestimmten Voraussetzungen bestimmte Übungen auf die "rote Liste" gesetzt werden und dafür vom Trainer Alternativen benannt werden.

Im Massengeschäft bei den großen Fitnessketten ist das definiv nicht möglich.

Günter

Was genau ist die Frage?
Ob man PT sinnvoll findet?
Was ist das Ziel?

johnwebberno2 26.02.2017, 11:17

Ich trainiere seit ca. einem Jahr in Eigenregie im Fitnesstudio. Jetzt überlege ich ob ein paar Stunden beim Personal Trainer nehmen soll um meine trainingserfolge zu steigern.

Ich frage mich ob es sinnvoll ist, da ich schon relativ "viel" weiß. Wäre das Geld gut angelegt oder wird einem nur das erzählt/beigebracht was man eh schon weiß ? : )

Mein Ziel: auf 90 kg kommen (im Moment 84 - hardgainer)

Und irgendwann mal 100kg bankdrücken. :)

0

Beste, was man machen kann.

johnwebberno2 26.02.2017, 11:21

Anscheinend Arbeitest du ja als Trainerin ; )

Vielleicht kannst du es mir noch ein bisschen erläutern warum ein Training mit Personal Trainer effektiver ist als in Eigenregie.

0
FlyingCarpet 26.02.2017, 11:34
@johnwebberno2

Das ist zielgerechter und spart dadurch viel Zeit. Was man im Internet usw. an Plänen findet, ist was für die Allgemeinheit (bringt schon was, dauert aber).

Ein Personaltrainer schaut sich Deinen Körper genau an, notiert was an Haltungsschwäche da ist und was eigentlich schon sehr gut aufgebaut ist. Ob Du noch abnehmen musst, oder doch mehr essen. Er stellt die momentane Belastbarkeit und Kraft fest (gibt da auch Testübungen). Danach stellt er Dein Programm zusammen.

Z.B. bei mir sind Beine und Arme einigermaßen in Ordnung, aber ich sacke immer mehr im Brustbereich nach vorn zusammen. Da lege ich den Schwerpunkt auf diesen Bereich (mehr Übungen) und nur wenig auf die anderen Körperteil. Da ich Bauchtanz mache, sollte auch kein Six-Pack herausgebracht werden, also auch da nur auf die Erhaltung der Muskeln trainieren.

Auf jeden Fall gibt das eine Zeitersparnis zum gewünschten Ziel.

Der Personaltrainer ist auch nicht immer neben Dir, er stellt einen Plan für Dich auf und so nach 3 Monaten wird der überprüft und geändert.

Es ist auch nicht immer so, dass Menschen trainieren, um einen tollen Körper zu haben, sondern berufliche Dysbalancen auszugleichen, damit man länger arbeitsfähig ohne Schmerzen bleibt. 

1

Was möchtest Du wissen?