Was haltet ihr von Ordnungsfanatikern?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Fanatismus

Als Fanatismus bezeichnet man ⁕im engeren Sinn das Besessensein von einer Idee, Vorstellung oder Überzeugung, ⁕im weiteren Sinn eine besonders hohe emotionale Wertschätzung bestimmter Tätigkeiten, Interessengebiete oder Objekte wie z. B. Sammelobjekte.

https://de.wikipedia.org/wiki/Fanatismus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

...lerne Ordnung übe sie, sie erspart dir Zeit und Müh...is nich von Einstein, is aber ooch wat dran :-)))...naja, lieber was mehr Ordnung, als zu wenig,.aber keen Messi, was zu viel is is zu viel, stell dir vor, wir hätten keine Gesetze, keine Verordnungen...jeder macht wat er will, was machen wir denn mit den janzen Beamten, die die Bußgelder bearbeiten müßten  ?... der Kölsche sät: et kütt, wie et kütt...un et hätt noch immer jot jejange...hohoho...so un jetze ab innet Bett...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was soll man von denen halten? Sind selten beliebte Leute...

Solange sie mir nicht auf die Nerven gehen, ist mir das schnurz, da können die dreimal in der Woche die Straße fegen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ordnung ist das halbe Leben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von healey
16.10.2016, 23:26

Aber nur das halbe !

0

Wer Ordnung hält, ist nur zu faul zum Suchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ordnung braucht nur der Dumme, das Genie beherrscht das Chaos- Albert Einstein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Muss doch jeder für sich selbst entscheiden ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

was man halt als ordnungsliebhaber so von 2beinigen ferkeln hält

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja gut ein bisschen Ordnung muss sein aber jede Sekunde sauber machen? Schrecklich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?