Was haltet ihr von Mütter die in der Öffentlichkeit z.B. einem Restaurant ihre Baby's stillen?

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Das sollte selbstverständlich und keine Frage wert sein.

Unsere Gesellschaft ist gleichzeitig so sexualisiert und verklemmt, das ist kaum zu glauben.

Die Leute, die sich über die in der Öffentlichkeit stillenden Mütter aufregen, die ziehen sich wahrscheinlich zuhaus die halbe Nacht Internetpornos rein.

KommzumPunkt 11.09.2016, 16:50

Ich hasse Aggressionen. Hab doch nur eine Frage gestellt, komm mal runter von deinem Trip. 

0
RubyRaven 11.09.2016, 17:58
@KommzumPunkt

Fand das klang nicht sonderlich aggressiv ^^ Bin derselben Meinung, dass es selbstverständlich ist und die Leute sich nicht wegen sowas aufregen sollten 

2
Mirarmor 11.09.2016, 18:46
@KommzumPunkt

Hallo, sorry, ich wollte dich gar nicht persönlich angreifen. Unsere Gesellschaft ist halt so, dass so ein Verhalten Tabus bricht.

Ich wünschte nur, unsere Gesellschaft wäre anders, dann würde niemand auf die Idee kommen, das zu fragen, weil es überall selbstverständlich gemacht würde und keinen interessieren würde.

So hab ich das gemeint. :-) VG

2

Vollkommen in Ordnung, schließlich ist Stillen das Natürlichste auf der Welt.

Aber für mich selber und mein Kind hätte ich die Geräuschkulisse und die neugierig oder entsetzt glotzende Zuschauerschaft als unangenehm empfunden.

Die Nähe und das schöne vertraute Gefühl zu meinem Kind wäre da empfindlich gestört worden. Meine Kinder und ich haben das Stillen immer sehr genossen.

Ich finde ein vor Hunger schreiender Säugling irritiert die Umgebung mehr, als eine stillende Mutter.

Finde ich nicht so schlimm, solange die Mutter es so diskret wie möglich macht. Also so hinsetzen, dass sie mit dem Rücken zu den meisten Gästen sitzt. Und dann das Baby "von unten" anlegt, so dass das Shirt darüber liegt und nicht die Bluse aufknöpft und die Brust für alle sichtbar oben rausholt.

Ich finde es in Ordnung, allerdings sollten die stillenden Mütter ein Windel (oder so was ähnliches) über ihre Brust legen.

WilderHilde 12.09.2016, 14:59

Genau! 

Ich finde Frauen die viel Brust zeigen sollten grundsätzlich eine Windel (oder so was ähnliches) über ihre Brust legen. ;)

0

Kein Problem.
In Amerika gibt es ein spezielles Tuch für stillende Mütter, so dass man ihren Busen nicht sieht und sich niemand belästigt fühlen muss, wenn er eine stillende Mutter sieht.

stubenkuecken 11.09.2016, 16:50

Das beweist die kränkelnde Psyche der Menschen. Essen und Nahrungsaufnahme ist Lebenswichtig. Pfui denen, die daran Anstoß nehmen.

6
Goodnight 11.09.2016, 16:51

Die Tücher sind ja auch bescheuert, so können sich Mutter und Kind gar nicht ansehen.

Wenn die Mutter geschickt gekleidet ist, sieht man vom Busen gar nichts.

4

Wenn ich jetzt noch ein Baby bekäme würde ich vorher abpumpen und die Milch in ein Fläschchen tun, mir wäre es peinlich

Das ist das Normalste der Welt und somit völlig ok.

Kannst wohl von keiner Mutter erwarten, dass se sich zum Stillen 20 Minuten in eine Toilette setzt.

Ich finde das sollte kein Problem sein. Das ist etwas völlig natürliches und jeder hat schon mal in seinem Leben Brüste gesehen

Ich finde das völlig normal und überhaupt nicht schlimm. Dann kann eine Mama lieber Ihr Baby in der Öffentlichkeit stillen und, als wenn irgend so ein anderer hier am Bahnhof irgendwas anderes macht

Ich finde es sehr Fürsorglich das Baby nicht hungern zu lassen.

Das ist nicht nur das normalste auf der Welt sondern auch das Natürlichste.

Allen Anderen mit Kommentaren wie "Flasche oder Tuch sind eine Option" darf ich bitten beim Kauen auch eine Plastiktüte über den Kopf zu ziehen oder das Essen bitte ausschließlich püriert mit Strohhalm im Lokal zu genießen. Was ist nur los mit unserer Gesellschaft?? Fehlt nur noch das "geh doch aufs Kilo um dein Kind zu füttern".  

DayLight81 11.09.2016, 18:20

Natürlich ist es was ganz natürliches aber was ist mit Rücksicht auf die anderen Gäste ? Bin ja selber Mutter aber ich muß es nicht jedem zumuten.. Auch mir ist nicht ganz wohl in so einer Ambiente deswegen entweder eine ruhige ecke suchen oder abpumpen.

0
Goodnight 12.09.2016, 13:13
@DayLight81

Welche Rücksicht bitte? Wer ausser die Mutter mit ihrem Kind braucht denn Rücksicht?

Die allermeisten Leute bemerken nicht mal, dass ein Baby gestillt wird. Von der Brust sieht man dabei ja nichts, auf jeden Fall nicht mehr als mit einem Ausschnitt eines Kleides oder eines Tops.

1
Vakemi 11.09.2016, 18:39

So ein Quatsch - Familien findet man im Normalfall in familienfreundlichen Locations - es wird keiner gezwungen dort zu Essen - in einem Sternelokal hab ich noch niemanden stillen sehen, da diese meist wunderbare bequeme Ausweichorte haben oder ganz und gar Kinderfrei sind.

Aber jetzt mal ernsthaft, gerade da es natürlich ist und man kaum etwas sieht, sollte die Rücksicht von Andersdenkenden kommen, sonst brauchen diese auch keine erwarten. Das darf man garnicht erst anfangen - jeder will heute nur das es nach seiner Meinung läuft. Etwas mehr Weitsicht und Toleranz den kommenden Generationen gegenüber ist der beste Anfang.  Das man sich als Eltern alleine angiften lassen muss, dass ein Kind gestillt wird, welches dann aber fein den Egomanen/Elternlosen die Rente bezahlen soll ist ein gesellschaftliches Nogo.

3
Goodnight 12.09.2016, 13:20
@Vakemi

Anbei bemerkt kann man ein Baby in einem Sternerestaurant problemlos stillen. Daran hat sich schon vor  fast 40 Jahren niemand gestört. Im Gegenteil, zu mir war man da immer besonders nett.

0
DayLight81 11.09.2016, 19:20

ist ja gut mensch :) verschiedene Menschen verschiedener Meinungen.

0
DayLight81 12.09.2016, 23:33

Mädels ich bin einfach nicht dafür... Was regt es euch denn so auf ? Nur weil wir Mütter sind heißt es nicht das wir ein Freifahrtschein haben was das stillen angeht.. nicht jeder Gegenüber muss das akzeptieren.. So einfach ist das.

0
Goodnight 14.09.2016, 14:11
@DayLight81

Doch jedes Baby hat den Freifahrtschein gestillt zu werden wann immer es Hunger hat.

Und jedes Gegenüber hat das zu akzeptieren. Kann ja zu Hause bleiben, wenn ihm das Natürlichste am Leben nicht passt.

Säuglinge müssen garantiert  nicht ihre Bedürfnisse hinten anstellen.

Würde mal behaupten, dass jede 2. oder 3. junge Frau mehr Busen zeigt als eine stillende Mutter.

0
DayLight81 16.09.2016, 13:42

lassen wir doch jede so machen wie sie es gerne möchte... Ich schrieb schon.. verschiedene Menschen verschiedener Meinungen ;)

0

Wenn man vorhat ins Restaurant zu gehen dann kann man vorsorgen.. In der Öffentlichkeit ist es zwar völlig ok.. Spielplatz oder so aber Restaurant muss wirklich nicht sein. Ich bin selber Mutter und muss nicht jedem den Anblick zumuten. Gegenseitiges Verständnis muss schon sein.

adianthum 12.09.2016, 12:30

Ich bin selber Mutter und muss nicht jedem den Anblick zumuten

Ich finde, es gibt kaum einen schöneren Anblick eine liebevoll stillende Mutter.

Was zum Teufel ist an diesem Anblick eine Zumutung?!

0
Halloaustirol 12.09.2016, 14:53
@adianthum

Und andere finden FKK Strände schön und natürlich. Dennoch nehmen sie Rücksicht auf andere in Restaurants und gehen dort nicht nackt hin. Toll wenn du das schön findest. Ich fand es bei meiner Frau auch schön, weil natürlich und mein Kind. Aber es gehört einfach nicht in ein Restaurant. Hier wird wieder ein Sturm der Ignoranz und des Egoismus angetrieben wenn man eine andere Meinung hat!? Hat die Fragestellerin nicht nach der Meinung anderer gefragt? Wie kommen jetzt einige hier dazu die Meinung anderer umpolen zu müssen? 

1

Nicht schlimm. 

Warum sollte das auch schlimm sein?

Stört mich nicht. 

Das ist nichts wofür man sich schämen muss.

Ich persönlich finde es störend in einem Restaurant. Wenn sie irgendwo am Strand unter einem Schirm das Baby stillt, hätte ich wiederum kein Problem. Ich sehe es nicht gerne, wenn eine andere Frau einfach ihre Brüste auspackt und ihr Kind ernährt. 

Es gibt ja auch so Absauggeräte damit man eben im Restaurant auch anders ernähren kann.

InaThe 11.09.2016, 19:14

Na da spricht ja der Fachmann. Diese Absauggeräte (auch eigentlich Milchpumpen genannt) bedeuten einen Riesenaufwand (Kosten, Hygiene muss ordentlich sein, man braucht Flaschen, Sauger, Behälter für die Milchaufbewahrung, Abpumpen klappt nicht bei jedem und kann unter Umständen nicht lange genug die Produktion am Laufen halten sprich die Milch wird immer weniger) und die Gefahr, daß das Baby das Hin und Her zwischen Brust und Flasche nicht akzeptiert und eine Saugverwirrung entwickelt, die es die Brust dann völlig boykottieren lässt, ist ebenfalls nicht zu unterschätzen. 

Nur unter dem Gesichtspunkt, dass man Typen wie dir dann einen scheinbar unzumutbaren Anblick erspart, sollte keine Mutter zur Pumpe greifen müssen. Meine zwei haben abgepumpte Milch aus der Flasche übrigens strikt verweigert und sich lieber dunkelrot gebrüllt vor lauter Frust. 

Ich muss mich auch ehrlich gesagt immer wieder über die Phrase "packt ihre Brüste aus wundern", ICH hab nie mehr als den Brustansatz bei stillenden Frauen gesehen, wo lebst du denn, am FKK-Strand? 

6
Goodnight 12.09.2016, 13:08

Wie bitte stellst du dir das Stillen vor? Wenn die Mutter geschickt angezogen ist, siehst du von der Brust nichts, höchstens einen Brustansatz und den siehst du in der Stadt an vielen Frauen die nur modern gekleidet sind. Aber nicht stillen nur ihre Brüste zur Schau stellen.

Doofe Doppelmoral.. 

0

Was möchtest Du wissen?